Anzeige

Fuhrpark aufgewertet

Arbeiten auch in engen Gassen möglich

Eine smarte Lösung für die Arbeit in engen Gassen fand die Firma KFR Mietlifte mit der Hubarbeitsbühne P 160 A von Palfinger.

Münster (ABZ). – Sicher, wendig und umweltbewusst: Mit der Hubarbeitsbühne P 160 A aus der Smart Klasse der Firma Palfinger ergänzt der erfolgreiche Münsteraner Arbeitsbühnenvermieter KFR Mietlifte seinen Fuhrpark um eine ideale Lösung für den Einsatz in der Innenstadt. Münster ist weithin bekannt als Tatortkulisse, Studentenstadt und Touristenziel. Enge Gassen, malerisches Ambiente und viele Einzelhandelsgeschäfte prägen das Bild. Wer hier in der Höhe an Dächern, Fassaden oder Fenstern arbeiten muss, war bisher aufgrund der engen Innenhöfe und schmalen Toreinfahrten fast ausschließlich auf Anhängerbühnen angewiesen. Die P 160 A erschließt mit ihren kompakten Dimensionen in Transportposition (Länge 4,75 m, Höhe 2,75 m, Breite 2 m) sowie einer Abstützbreite von nur 1,85 m neue Räume. Vor allem durch den kurzen Radstand des Trägerfahrzeugs von nur 2,5 m ist sie wendig wie ein Pkw.

"Besonders attraktiv für unsere Kunden ist die Möglichkeit, die P 160 A auf elektrischen Betrieb umzuschalten", erklärt KFR-Geschäftsführer Andreas Reinkenhoff einen wesentlichen Vorteil der Bühne. "Es gab bisher massive Beschwerden seitens der Einzelhändler, wenn ein Diesel-Lkw vor dem Eingang über einen längeren Zeitraum Emissionen und Lärm verbreitete. Dies gehört nun der Vergangenheit an." Die kleine Maschine eigne sich nach Herstellerangaben auch für Kurzeinsätze wie etwa zu Reparatur- und Unterhaltungsarbeiten in Hallen, in denen bisher nur Industriearbeitsbühnen zum Einsatz kämen, die im Transport aufwändig und teuer seien. Die P 160 A überzeugt durch Ergonomie, Stabilität und präzises Steuerverhalten. Bei einer Arbeitshöhe von bis zu 16 m und einer Reichweite von bis zu 6,3 m können auch in der 3,5-t-Range zwei Bediener im Korb entspannt und sicher arbeiten.

Weitere Argumente, sich erneut für eine Hubarbeitsbühne von Palfinger zu entscheiden, waren für den Vermieter die guten Erfahrungen in der Vergangenheit, der reibungslose Ablauf von der Bestellung bis zur Lieferung sowie der zuverlässige Vorort-Service durch den Service-Techniker Sascha Drechsler.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=199&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 06/2018.

Anzeige

Weitere Artikel