Anzeige

Furnierschichtholz Standardsortiment erweitert

Gängige Formate und Querschnitte verfügbar

Steico LVL besteht aus mehreren Lagen ca. 3 mm starker, miteinander verklebter Nadelholzfurniere.

Feldkirchen (ABZ). – Steico hat das Sortiment an Steico LVL Standardquerschnitten deutlich erweitert. Ab sofort sind gängige Formate und Querschnitte für den Holzbau – einzeln oder im Paket – ab Lager verfügbar. Das vielfältige Furnierschichtholz-Sortiment deckt alle gängigen Anforderungen im Holzbau wie bspw. Balken, Sparren, Wandstütze, Fenstersturz, Schwelle, Rähm, Latten, Dach- oder Deckenschalung ab. Steico LVL (Laminated Veneer Lumber) überzeugt laut Hersteller durch höchste Festigkeit und exzellente Dimensionsstabilität. So seien schlanke, hochbelastbare Konstruktionen möglich - oder deutlich leistungsstärkere Konstruktionen, bei gleichen Querschnitten im Vergleich zu Vollholz.

Die Anwendungsbereiche für Steico LVL sind vielfältig. Als Deckenbalken oder Dachsparren ermögliche der leistungsfähige Holzwerkstoff bspw. größere Spannweiten als vergleichbare Vollholzquerschnitte. Als schlanke Stütze verringere der äußerst dimensionsstabile Holzwerkstoff im Holzrahmenbau Wärmebrücken. Eingesetzt als Schwelle, Rähm oder Randbohle überzeuge die Systemkomponente durch höchste Druckfestigkeit und Setzungsstabilität.

Steico LVL besteht aus mehreren Lagen ca. 3 mm starker, miteinander verklebter Nadelholzfurniere. Im Vergleich zu Vollholz werden auf diese Weise Wuchsfehler bzw. natürliche Schwachstellen eliminiert. Dieser Aufbau verleiht dem Holzwerkstoff höchste Festigkeiten, exzellente Dimensionsstabilität und gleichbleibende Qualität bei reduziertem Materialeinsatz. Ebenso lassen sich deutlich leistungsstärkere Konstruktionen bei gleichen Querschnitten im Vergleich zu Vollholz erreichen – und dazu Setzungen vermeiden.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 25/2019.

Anzeige

Weitere Artikel