Fußbodenheizung-Frässystem

Innovative Technik für Altbausanierung entwickelt

Gronau (ABZ). – In Deutschland stehen in der nahen Zukunft ca. 1 500 000 Altbauobjekte vor allem im innenstädtischen Bereich zur Sanierung an. Das Fußbodenheizung-Frässystem HE 120, entwickelt und produziert von der Hemming Technik GmbH & Co KG aus dem westlichen Münsterland, ermöglicht dem Kunden eine Umstellung von Heizkörpern auf eine Fußbodenheizung staubfrei, kostengünstig und vor allem innerhalb kürzester Zeit, heißt es von Unternehmensseite.

Die Hemming Technik GmbH & Co.KG ist seit mehr als 30 Jahren als professioneller Partner im Bereich Diamantwerkzeuge tätig und beschäftigt sich seit drei Jahren sehr intensiv mit dem nachträglichen Fräsen von Fußbodenheizungen in bestehenden Wohnungen, Industriehallen und Büros.

Was bis vor Kurzem noch mit viel Aufwand, Schutt, Dreck, Staub und vor allem sehr großem Zeitaufwand verbunden war, von den Bodenaufbauhöhen mal ganz zu schweigen, kann heute innerhalb eines Tages realisiert werden.

Mit der Bodenfräse HE 120 wird eine breite Diamant-Frässcheibe angetrieben, die einen 16 bis 18 mm breiten und 20 mm tiefen Kanal in den vorhandenen Estrich fräst. Der Frässtaub wird durch die effektive Absauganlage direkt komplett abgesaugt, so dass ein staubfreies Arbeiten gewährleistet wird. Der Estrich sollte eine Mindeststärke von 4 cm haben.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
hauptamtliche Betreuungskraft, Heide, Kreis Dithmarschen  ansehen
Architekten (w/m/d) in Vollzeit (39 Std./Wo.), Rottweil  ansehen
Bauingenieur Fachrichtung Tiefbau / Straßenbau ..., Rottweil  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Fräsen Modernisierung und Sanierung
Die Bodenfräse hat eine Leistung je nach Härte des Estrichs von 3 bis 6 m in der Minute. Foto: Hemming

Die Bodenfräse hat eine Leistung je nach Härte des Estrichs von 3 bis 6 m in der Minute. Ein Objekt von 150 m² kann somit von zwei Monteuren in einem Tag bewältigt werden. Anschließend werden die Fußbodenheizungsrohre in die Kanäle gelegt. Danach kann der Bodenleger mit seiner Arbeit beginnen. Der Fliesenleger klebt seine Fliesen direkt auf die Oberfläche. Falls Parkett, Laminat, Kork oder PVC-Böden verlegt werden, werden die Kanäle mit Flex-Kleber grob zugespachtelt. Danach wird noch eine dünne Lage Ausgleichsmasse aufgezogen. Zzt. werden von der Hemming Technik zwei unterschiedliche Bodenfräsen produziert, eine 400 V, 4 kW manuell fahrende und eine 400 V, 4 kW selbstfahrende Version. Diese Maschinen werden auf identischen Plattformen im Baukastensystem gebaut, um so kostengünstig produzieren zu können.

Als Vorteile einer Umstellung in der Altbausanierung auf Fußbodenheizung durch das Einfräsen nennt das Unternehmen:

  •  Kein zusätzlicher Fußbodenaufbau
  •  Hochwertige Türzargen und Sockelleisten werden nicht verändert
  •  Keine Kernsanierung des vorhandenen Estrichs
  •  keine zusätzlichen Baukosten
  •  schnelle Verlegung
  •  staubfreie Verarbeitung
  •  Folgegewerke wie z. B. Fliesen-, Parkett- oder Teppichbodenleger können direkt anschließen
  •  Optimale Wärmeverteilung, Reduzierung der Vorlauftemperatur und Wassermengen gegenüber dem herkömmlichen System
  •  Schnelle Reaktionszeit, da die Fußbodenheizungsrohre unmittelbar unter dem Oberbelag liegen
  •  Keine Zugluft und kein Wärmestau mehr. Eine einfache, effektive und kostengünstige Variante.

Wer als Altbaubesitzer niemals über eine Wärmepumpe als Energieträger nachzudenken brauchte, der kann das ab sofort tun.

Zusätzliche Photovoltaik aufs Dach und schon braucht man sich über Strom und Gaspreise keine Gedanken mehr zu machen, denn man ist absolut autark.

Das war für die Hemming Technik ein Grund, seit drei Jahren massiv in diese Technik zu investieren. Das Unternehmen hat sich nach eigenen Angaben in dieser kurzen Zeit zu einem der Marktführer in Europa etabliert. Mittlerweile beliefert die Firma das eigens entwickelte und am Standort Gronau produzierte System an Kunden weltweit. Bei Interesse an diesem neuen Frässystem bietet die Hemming Technik eine zweistündige kostenlose Schulung am Standort Gronau an.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen