Anzeige

GEC

Messe Offenburg

Offenburg (ABZ). – Das Kongressprogramm der GEC Geotechnik – expo & congress sowie des 11. Deutschen Geologentags des Berufsverbands Deutscher Geowissenschaftler ist kürzlich veröffentlicht worden. Diese Kombination aus Kongress und Fachmesse widmet sich am 23. und 24. Oktober den Facetten des Geotechnik-Marktes. Der Deutsche Geologentag am 23. Oktober steht unter dem Leitmotiv "Die Energiewende erfolgreich gestalten – Beiträge aus den Geowissenschaften". Prof. Dr. Christoph Hilgers vom KIT Karlsruhe thematisiert den Rohstoffbedarf der Energiewende. Dem Potential des Carbon Captures widmet sich der ehemalige Präsident der Bundesanstalt für Geowissenschaften Prof. Dr. Hans-Joachim Kümpel. Katja Witte vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie spricht über die gesellschaftliche Akzeptanz neuer Technologiepfade und der Präsident des Bundesverbandes Geothermie Dr. Erwin Knapek über die Zukunft der Geothermie in Deutschland. Eine Podiumsdiskussion verdeutlicht die Beiträge der Geowissenschaften an der Gestaltung der Energiezukunft.

Neben der Energiewende werden im Kongress auch die Geotechnik in der Praxis, Geophysikalische Messungen und Prüftechnik, Baugrunderkundung sowie das Vorgehen bei komplexen Baugrundverhältnissen erörtert. Aber auch Anforderungen an die Geotechnik, Spezialtiefbau, Verkehrswegebau sowie Geomaterialien und Baugrund-Sicherung werden thematisiert. So wird Prof. Dr. Norbert Meyer von der Technischen Universität Clausthal über landschafts- und ressourcenschonende Hangsicherungsmaßnahmen referieren. Markus Hempel von der Naue GmbH & Co. KG stellt wirtschaftliche Geogitter-Bauweisen vor. Wie Drohnen räumliche Veränderungsprozesse analysieren und dokumentieren können, erläutern Dr. Johannes Schlesinger und Dr. Steffen Vogt von der svGeosolutions GmbH. Andreas Wollenberg von der GEOSEC Deutschland GmbH erklärt die Baugrundstabilisierung durch Harzinjektionen und Mikropfähle unter Verwendung begleitender geotechnischer Analyseverfahren.

Das Programm der GEC 2019 ist unter www.gec-offenburg.de abrufbar. Auch ein Karriereforum gehört zur Messe.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=320++335&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 41/2019.

Anzeige

Weitere Artikel