Anzeige

Geh- und Fahrbeläge auf Dächern

Wirtschaftlich und schnell verlegt

ZinCo, Dachbaustoffe

Neu: die befahrbare und schnell zu verlegende Schutz- und Dränagebahn Fixodrive FX 50.

Nürtingen (ABZ). – Gerade wenn es sich um große Flächen handelt, sind niedrige Materialkosten und effiziente Verlegung gefragt. In bewährter Qualität hat ZinCo genau für diesen Anwendungsbereich die neue Schutz- und Dränagebahn Fixodrive FX 50 entwickelt. Fixodrive besteht aus tiefgezogenem Polypropylen mit geprüfter Dränageleistung gemäß DIN EN ISO 12958.

Die Rollenware lässt sich sehr rationell verlegen, da bereits ein Systemfilter aufkaschiert und dieses einseitig überstehend ist.

Durch einrastende Noppen an den Längsseiten ergibt sich ein flächiger, fester Verbund der einzelnen Bahnen. Einmal verlegt, ist die darunter liegende Dachabdichtung hervorragend geschützt, da Fixodrive einer Druckbelastung von rund 500 kN/m² problemlos standhält. Diese hohe Druckfestigkeit ermöglicht das Befahren des Daches in der weiteren Bauphase, um bspw. eine Schottertragschicht mit Baufahrzeugen aufzubringen.

Der eigentliche Belagsaufbau kann nach Belieben mit Pflastersteinen, Beton- oder Natursteinplatten gestaltet werden. Die spätere Nutzung als Gehbelag, Fahrbelag, Zufahrt für Lieferverkehr oder Feuerwehr ist dank Fixodrive auf Dächern sicher und wirtschaftlich realisiert. Ausführbar ist ebenfalls eine Kombination der Belagsflächen mit begrünten Bereichen. Fixodrive ist vielseitig einsetzbar, ob 0°- oder Gefälledach, ob Kaltdach, Warmdach oder Umkehrdach.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=189&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 18/2016.

Anzeige

Weitere Artikel