Anzeige

Geraer Wohnungen sollen öffentliches Eigentum werden

Gera(dpa). - Die Verhandlungen zum Rückkauf von rund 5000 Wohnungen in Gera mit öffentlichen Mitteln sind laut Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) abgeschlossen. „In Gera entziehen wir 5000 Wohnungen den Spekulanten und holen sie zurück in öffentliches Eigentum“, schrieb Ramelow bei Twitter. Die Verhandlungen seien jetzt abgeschlossen worden. Bereits im April hatte Ramelow angekündigt, dass das Land beim Rückkauf von Anteilen an der Geraer Wohnungsbaugesellschaft Elstertal mit einsteigen will.  Im Zuge der Insolvenz der Stadtwerke Gera war die kommunale Wohnungsgesellschaft vor einigen Jahren zu etwa 75 % an ein privates Immobilienunternehmen verkauft worden. Gera hat rund 95 000 Einwohner.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=362&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel