Anzeige

Gesünder Arbeiten

Anwender können vor übermäßiger und schädlicher Staubbelastung geschützt werden

Der CE414 trennt effektiv, schnell und leiser als ein klassischer Benzin-Trennschleifer.

Wesseling (ABZ). – Sicheres Arbeiten und der Schutz von Mensch und Umwelt sind eigenen Angaben zufolge seit jeher ein Fokus in der Entwicklungstätigkeit bei Norton, einer Marke des Schleifmittelherstellers Saint-Gobain Abrasives.

Unter den neuen Produkten gebe es neben lärm- und vibrationsreduziert konstruierten Werkzeugen und Maschinen aktuell viele Geräte, die Anwender vor übermäßiger, schädlicher Staubbelastung schützen, teilt der Hersteller mit. Auf der Baustelle können in kurzer Zeit hohe Staubkonzentrationen in der Umgebungsluft entstehen, sei es Bohr- oder Feinstaub beim Sägen oder Abbruch, oder Metallpartikel beim Schleifen. Oft sind diese Emissionen so fein und leicht, dass sie über einen längeren Zeitraum im Raum schweben.

Je nachdem, welches Material bearbeitet wird, können diese Partikel die Gesundheit beeinträchtigen, wenn sie eingeatmet werden.

Für Saint-Gobain Abrasives habe – neben der hohen Leistungsstärke, Produktqualität und Wirtschaftlichkeit – auch die Nachhaltigkeit der Produkte und die Sicherheit der Anwender oberste Priorität, sagt Martin Büsch, Leiter Marketing D-A-CH bei Saint-Gobain Abrasives. Ein Schwerpunkt der Produktentwicklung bei Saint-Gobain Abrasives sei es, arbeitsbedingte Gesundheitsgefährdungen zu vermeiden, erläutert Martin Büsch.

Das Produktportfolio der Marken Norton (Industrieverbindungshandel, Fachhandwerk) und Norton Clipper (Diamanttrennscheiben und Maschinen für das Baugewerbe) beinhalte leistungsstarke, benutzerfreundliche und nachhaltige Komplettlösungen für jeden Schritt des Trenn-, Schleif- und Finishprozesses, erläutert Saint-Gobain Abrasives. Mit den Werkzeugen und darauf abgestimmten Maschinen könnten alle Materialtypen wie etwa Beton, Stahl, NE-Metalle, Verbundstoffe, Asphalt, Holz und Glas in sehr hoher Qualität wirtschaftlich bearbeitet werden, auch bei sehr komplexen Anwendungen im Handwerk oder in der Industrie.

Die Norton-Clipper-Absaugeinheit CV360 hat einen konischen Filter mit großer Oberfläche. Sie wird durch zwei Motoren angetrieben, welche einzeln geschaltet werden können.

Norton-Tisch- und -Bandsägen (zum Beispiel Tischsäge CM70 ALU, Bandsägen CB311 und CB651) und Norton-Clipper-Trennschleifer werden oft im Trockenschnitt eingesetzt, bei dem prozessbedingt viel Staub entsteht. Um diesen unmittelbar an seiner Entstehungsstelle abzusaugen, sind die leistungsstarken Maschinen mit Staubabsaugvorrichtungen zum Anschluss an Industriestaubsauger beziehungsweise an die professionellen Norton-Clipper-Absaugeinheiten (wie zum Beispiel CV 360) ausgerüstet.

So etwa der elektrisch betriebene, wartungsarme 4,4-PS-Trennschleifer Norton Clipper CE414. Mit dem Wasseranschluss und der ergänzenden Staubabsaugung Norton Clipper CV360 ist die Anwendung nass und auch trocken möglich. Mit dem 350er-Silencio-Diamantblatt inklusive i-HD-Segmenten sei der CE414 ein nachhaltiger, leiser Trennschleifer, der Mensch und Umwelt schone und dabei besonders leistungsfähig sei, so der Hersteller. Der Elektroantrieb vermeide zusätzliche Abgasemissionen.

Die neue CM-35-Mini-Clipper-Tischsäge für den Einsatz auch an engen Baustellen ist ein weiteres Beispiel. Die Maschine ist den Herstellerangaben zufolge robust, effizient und schneidet viele Baumaterialien – wie Mauersteine, Pflastersteine, Verblender und Dachziegel – sauber und präzise. Sie hat einen separaten Anschluss für eine Absauganlage, umSchneidstaub beim Trockenschnitt direkt abzusaugen. Das schützt den Anwender vor übermäßiger Belastung mit Staub und Schmutz. Die CM 35 sei daher gut zum Arbeiten in Gebäuden geeignet, erläutert der Hersteller.

Das neue Norton-MeshPower-Schleifsystem sauge – bei hoher Schleifleistung – Staub kraftvoll ab. Die Luft bleibe beim Schleifen verschiedener Materialien im Innenausbau, bei der Renovierung oder Sanierung sauber.

Die Schleifmittel mit der reißfesten, verstärkten Netzunterlage könnten durch ihre offene Struktur ohne festgelegtes Lochbild schnell und einfach per selbsthaftender Unterlage auf gängigen Stütztellern fixiert werden. Der patentierte Norton-Multi-Air-Stützteller verstärke den Absaugeffekt noch weiter. Durch die offene Gitterstruktur sei die hohe Staubabsaugung sofort spürbar, verspricht Saint-Gobain Abrasives. Das neue Schleifsystem ermögliche eine gesündere Arbeitsumgebung nahezu ohne Emissionen, etwa beim Schleifen von verspachtelten Trockenbauwänden.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel