Anzeige

Großauftrag ausgeliefert

Mit neuen Walzen in die Saison gestartet

Memmingen (ABZ). – Hamm hat zum Saisonbeginn 2019 einen Großauftrag an die Kutter GmbH & Co. KG, Memmingen, ausgeliefert. Mit Walzenzügen der Serien H und H CompactLine für den Erdbau sowie Tandem- und Kombiwalzen der Serie DV+ und der HD CompactLine wurde die Kutter-Flotte für den Asphalt- und Erdbau auf den neuesten Stand gebracht.

Kutter realisiert mit mehr als 2000 Mitarbeitern viele große Bauprojekte im Straßenbau und im Hochbau. Die neuen Hamm-Maschinen werden daher künftig auf zahlreichen Autobahnbaustellen arbeiten – insbesondere im süddeutschen Raum.

Die Hamm-Walzen sind auch für den Einsatz bei Großprojekten vorgesehen, wie etwa bei dem Ausbau des Allgäu-Airports Memmingen, dessen Start- und Landebahn im Laufe dieses Jahres verbreitert wird.

"Diese z. T. sehr eng getakteten Baumaßnahmen lassen sich nur mit zuverlässigen und leistungsstarken Maschinen in der geforderten Qualität und dem gewünschten Zeitfenster abwickeln. Daher modernisieren wir kontinuierlich unseren Maschinenpark und setzen auf die Maschinen von Hamm", so Geschäftsführer Peter Groll. Der Auftrag umfasste u. a. Walzenzüge vom Typ H 5i bzw. H 7i.

Ausgestattet mit VIO-Bandage verdichten sie wahlweise mit Vibration oder Oszillation. Aufgrund ihrer kompakten Bauweise sind diese nach Herstellerangaben besonders gut für kleine oder enge Baustellen geeignet. Auch drei Walzenzüge vom Typ H 13i mit Anbau-Plattenverdichter wurden ausgeliefert.

Bei Wartung und Service arbeitet Kutter eng mit der Wirtgen Augsburg Vertriebs- und Service GmbH zusammen. "Das Team von Kutter kennt sowohl bei Wirtgen Augsburg, als auch bei Hamm die entsprechenden Fachleute – sei es für die Organisation von Schulungen, bei der Planung von Wartungsterminen oder für die Lieferung von Verschleißteilen. Das erleichtert die Arbeit und erhöht die Effizienz", berichtet Thomas Brosy, Leiter Vertrieb Deutschland, und ergänzt: "Kutter und Hamm verbindet eine langjährige Partnerschaft. Wir freuen uns daher sehr, dass Kutter auch in Zukunft die vielfältigen Aufgaben im Erd- und Asphaltbau mit unseren Verdichtungsgeräten lösen wird."

Übergabe der neuen Verdichtungsgeräte auf dem Werksgelände von Hamm: Alfred Widmayr (Vertrieb Wirtgen Augsburg), Steffen Hanus (Geschäftsführer Wirtgen Augsburg), Rudolf Groll (Geschäftsführer Kutter GmbH), Peter Groll (Geschäftsführer Kutter GmbH), Reinhold Baisch (Vorstand Hamm AG), Thomas Brosy (Leiter Vertrieb Deutschland, Hamm AG).

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=195&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 28/2019.

Anzeige

Weitere Artikel