Anzeige

Große Gestaltungsvielfalt

Sanierungsfreundlichen Dachziegel im Sortiment

Wertingen (ABZ). – Der neue Reformziegel "Cantus" und der neue Flachdachziegel "Galant" der Creaton Ag bieten dem Dachhandwerker vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Der "Galant" setze in Sachen Flexibilität und Harmonie neue Maßstäbe, heißt es vonseiten des Unternehmens mit Sitz im bayerischen Wertingen. Charakteristisch seien seine sanfte Wölbung und die weiche Profilierung für besonders schöne und sichere Dächer. Mit seinem großen Verschiebespiel von 51 mm – dem größten in diesem Format – und der sanierungsfreundlichen Lattweite von 300 bis 350 mm ist der "Galant" laut Hersteller der flexibelste Flachdachziegel am Markt.

Die eine Kundengruppe legt besonders Wert auf die Keralis-Qualität, die andere auf das zeitlos klare Design – der neue Reformziegel "Cantus" mit dem "Hochbrandfaktor" bringt beide zusammen. Neben seiner besonderen Härte, Dichte und Widerstandsfähigkeit zeichnet sich der Ziegel nach eigenen Angaben durch seinen durchgefärbten Tonkörper aus. Aufgrund dieser Durchfärbung ist keine Nachbearbeitung der Schnittkanten mehr notwendig.

Der neue "Cantus" steht zudem in einem breiten Farbsortiment zur Verfügung. Es gibt ihn in naturrot, dazu in den "Nuance"-Tönen kupferrot und schwarz-matt engobiert und den "Finesse"-Glasuren weinrot und schieferton. Die Edelglasuren "Noblesse" kristall-schiefer und kristall-schwarz setzen dem Top-Produkt farblich die Krone auf. Selbstverständlich ist das komplette keramische Original-Zubehör-Sortiment in allen sieben Farben erhältlich.

Auf der bautec ist der Spezialist für Tondachziegel in Halle 20 an Stand 100 vertreten.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=189++353&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 06/2016.

Anzeige

Weitere Artikel