Anzeige

Große Koalition verteilt Milliarden für Investitionen

Berlin (dpa). – Die große Koalition hat sich auf die Verteilung ihres Zehn-Milliarden-Investitionspaktes geeinigt und will auch klammen Kommunen helfen. Der Bund will zwischen 2016 und 2018 insgesamt 7 Mrd. Euro für zusätzliche Investitionen in die Verkehrswege, für Energieeffizienz und Klimaschutz, schnelles Internet sowie den Städtebau ausgeben. Darauf verständigten sich Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) mit Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD), Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) und den Fraktionsspitzen, wie das Finanzministerium in Berlin mitteilte. Außerdem würden weitere 3 Mrd. Euro auf die Bundesministerien verteilt. Die Kommunen sollen darüber hinaus in den nächsten Jahren insgesamt 5 Mrd. Euro extra bekommen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel