Anzeige

Große Nennweiten

Zuverlässige Entwässerung

Der hochwertige Beton C 40/50 und die besondere Bauform ermöglichten es, die Auslegung der Flanken zu verändern. Dies führt zu mehr Fassungsvolumen bei gleicher Nennweite.

Baden-Baden (ABZ). – Birco hat nach eigenen Angaben das beliebte System Bircosir in großen Nennweiten von 300 bis 500 weiter verbessert. Die besondere Bauweise verteile die horizontal und vertikal auftretenden Kräfte optimal auf das Bauteil und erhöhe so Stabilität und Festigkeit. Damit biete Bircosir als Allround-System für die Oberflächenentwässerung eine ideale Kombination aus starker Entwässerungsleistung und hohen Sicherheitsstandards. Zudem trägt die Rinne das Gütesiegel "Birco Xtra" und gehört damit zu den Produkten, die Planern, Architekten, Betreibern und Bauunternehmen eine besonders hochwertige Qualität bieten.

Dauerbelastung stellt eine große Herausforderung für Material und Konstruktion dar. Für die gestiegenen Anforderungen hat der Entwässerungsspezialist sein Rinnensystem für den Schwerlastbereich optimiert. Birco ist es damit gelungen, robuste Wandstärke und ein großes Entwässerungsvolumen für die Aufnahme von Niederschlagswasser zu kombinieren. Ob bei hohem Verkehrsaufkommen oder schweren Lasten: Mit den großen Nennweiten von 300 bis 500 erhalten Kunden einen 0,5 m oder 1 m lange Bauteile, die auch eine hohe Verkehrsdichte meistern. Dies führt zu mehr Fassungsvolumen bei gleicher Nennweite und verbessert die Selbstreinigung der Rinne. "Die Bircohyperbel Bauform mit stabilen Flanken haben wir mit unserer Erfahrung aus der Umsetzung zahlreicher Projekte und individueller Lösungen speziell auf die Anforderungen im Schwerlastbereich angepasst", erklärt Eva-Maria Herrmann, Produktmanagerin bei Birco. Der stabile Baukörper ist so konzipiert, dass das typische Dehnungsverhalten von Flächen bei extremen Temperaturen kein Problem darstellt. Dank des Betonrinnenkörpers ist gemäß DIN EN 1433 der Einbau als Typ I Rinne bis zur Belastungsklasse D 400 möglich. Auf der Baustelle kann so auf lastabtragende Fundamente und/oder Beton-Ummantelungen verzichtet werden. Die neue Nut- und Federausformung erlaubt eine direkte Verlegung von oben mittels auf den Stehbolzen verschraubten Wirbelböcken sowie eine fachmännische Verfugung.

Im Stadtverkehr werden die Abdeckungen und Flanken der Bauteile durch Drehungen und Anfahren schwerer Fahrzeuge sehr belastet. Die integrierte Verschiebesicherung und die Verschraubung fixieren die Abdeckungen dauerhaft 8-fach/m und gewährleisten so langfristig die Verkehrssicherheit. Außerdem rasten die Gussrippen der Abdeckungen präzise in die Stahlzarge ein. Die verzinkte 4 mm Massivstahlzarge ist tief im Beton verankert und sorgt für Langzeitschutz. Dank der durchgehenden Aufschwemmsicherung ist die Rinne jederzeit fest mit dem Unterbau verankert und vor seitlichem Versatz geschützt.

Bircosir gehört zu den ausgewählten Produktreihen und Dienstleistungen, die das neue Qualitätssiegel "Birco Xtra" tragen. Die herausragenden Materialeigenschaften verleihen dem oberflächennahen Rinnensystem eine hohe Stabilität und es entwässert dank des großen Speichervolumens auch bei Starkregen zuverlässig. "Mit den Birco Xtra Services liefern wir Qualität, Lieferbarkeit, Werksservices wie Schnitte und Bohrungen, Termintreue sowie stets erreichbare Kundenbetreuung für große und kleine Projekte", betont Markus Huppertz, einer der Geschäftsführer bei Birco.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187++190&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel