Großprojekt in Baden-Württemberg

114 Neubauwohnungen werden geschaffen

Lahr (ABZ). – In Lahr werden derzeit 114 Neubauwohnungen realisiert. Zum Schalen der Fundamente, von Ortbetonbauteilen und zum Abstützen der Geschossdecken aus Filigranplattendecken setzt die Ten Brinke Bau Baden-Württemberg GmbH & Co. KG auf Schal- und Rüstsysteme von Paschal.
Paschal Baustellen
Das System Paschal Deck besteht aus H-20-Trägern und Baustützen. In Lahr setzen die Verantwortlichen bei allen Geschossdecken auf dieses System. Fotos: Paschal

Konstruktiv ruhen die beiden Gebäude auf einem durchgehenden Basisgeschoss, das in Tiefgarage, Abstell- und Kellerräume aufgeteilt ist. Sechs Treppenhäuser verbinden das Basisgeschoss mit den Wohnetagen. Aufgrund der Grundwassersituation wird das Basisgeschoss auf 4500 m² als Weiße Wanne ausgeführt. Der Bereich der Tief-garage erhält eine abriebfeste Betonbodenplatte.

Zur Vorbereitung des Neubaus musste ein Gewerbeobjekt rückgebaut werden. Bei den anschließenden Tiefbauarbeiten und den Gründungsvorbereitungen entdeckten die Ausführenden alte Bahngleise, die beseitigt werden mussten. Darüber hinaus mussten Bestandsleitungen für ein benachbartes Gewerbeobjekt umgeleitet werden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Planungs- und Baukoordinator (m/w/d), Jever  ansehen
Bauingenieurin (d/m/w) Fachrichtung Tiefbau, Buxtehude  ansehen
Ingenieur*in (m/w/d) FH oder BA der Fachrichtung..., Heide   ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Paschal Baustellen
Das Basisgeschoss ist 4500 m² groß und wurde in Form einer Stahlbetonkonstruktion umgesetzt.

Anschließend seien die weiteren Baumaßnahmen nach Plan verlaufen. Die Projektverantwortlichen mieteten folgende Systeme von Paschal: die Universalschalung Raster/GE, die Wandschalung Logo.3, Paschal Deck (bestehend aus H-20 Trägern) und Baustützen zur Abstützung der Filigranplattendecken. Für die Ortbetondeckenbereiche wurde zudem die passende Schalhaut geliefert. Als Absturzsicherung und als Betonierarbeitsbühne zum Verfüllen der Hohlwandelemente verlassen sich die Mitarbeitenden auf die Logo-Betonierbühnen. Diese kommen kombiniert mit speziellen Hohlwandadaptern zum Einsatz.

Auch bei diesem Neubauprojekt mit vielen unterschiedlichen Stahlbetonkonstruktionen habe sich die durchgängige Kompatibilität der Paschal-Systeme gezeigt.

Um bei der Arbeitsvorbereitung und der Detailplanung zu unterstützen, haben die Paschal-Experten außerdem die Schalungsplanung bereitgestellt. Die beiden Projektverantwortlichen bei Ten Brinke, Holger Schöne (Projektleitung) und Alex Heier (Bauleitung), sind zur Halbzeit der Rohbauerstellung rundum zufrieden mit den Systemen und blicken zuversichtlich auf die Fertigstellung des Projektes. Die ersten Mieter:innen können die neuen Wohnungen im Dezember 2021 beziehen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen