Anzeige

Gründach-System

Vegetation direkt aufs Dach bringen

Knauf, Dämmstoffe, Hochbau, Dachbau

Dachbegrünungen bringen ein Stück Natur in die Städte zurück.

GARCHING/MÜNCHEN (ABZ). - Begrünte Dächer sind ein unverzichtbares Element einer modernen Stadtplanung. Dachbegrünungen bringen nicht nur ein Stück Natur in die Städte zurück. Sie helfen auch Probleme zu lösen, bspw. beim Regenwasser-Management oder bei der Reduzierung des sogenannten "Heat Island Effect" (Aufheizung der Innenstädte).

Das Urbanscape Gründach-System der Knauf Insulation GmbH kann auf nahezu allen Flachdachkonstruktionen eingesetzt werden: z. B. auf Beton- oder Stahltrapezblechdächern. Es besteht aus einer Wurzelschutzschicht (optional), einem Dränage-System (mit oder ohne Wasserspeicherung), einem patentierten Mineralwolle-Substrat und einer bereits bewachsenen Vegetationsschicht. Je nach lokalen und klimatischen Bedingungen kann ein Bewässerungssystem integriert werden. Das System schützt die Dachabdichtung und verlängert damit deren Haltbarkeit deutlich, heißt es von Herstellerseite. Es verbessere neben dem Schallschutz auch den sommerlichen Wärmeschutz und reduziere damit den Energiebedarf für Klimaanlagen signifikant.

Die optionale Urbanscape Wurzelschutzfolie schützt die Abdichtung vor Beschädigungen auf Grund von Wurzelwachstum. Das Urbanscape Dränage-System ermöglicht die Wasserspeicherung in Trockenzeiten und stellt gleichzeitig eine schnelle Abführung von Überschusswasser in Nässeperioden sicher. Das Urbanscape Green-Roll Substrat ist laut Hersteller ein sehr leichtes Gründachsubstrat aus bindemittelfreien Mineralwollfasern. Es ist ein gutes Wachstumsmedium und sorgt für eine hervorragende Wasserretention (Rückhaltung) und Wasserspeicherung. Das gespeicherte Wasser bleibt dabei überdurchschnittlich lange für die Pflanzen verfügbar. Im Vergleich zu herkömmlichen Substraten wird bei hohen Temperaturen die Wasser-Verdunstung überdies verlangsamt. Die Vegetationsebene, eine vorkultivierte Vegetationsmatte, besteht aus 10 bis 12 verschiedenen Sedum-Arten. Sedum-Pflanzen sind in der Lage, Wasser in ihren Blättern zu speichern. Daher sind die besonders dafür geeignet, längere Trockenperioden zu überdauern. Der bereits bei Lieferung bestehende Deckungsgrad von mehr als 90 % ermöglicht unmittelbar grüne Dächer – unmittelbar nach der Verlegung. Für Verarbeitungsbetriebe bedeutet dies die Möglichkeit der direkten Abnahme und Abrechnung der Leistung.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=188++324++182&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel