Anzeige

Grundsteuer in Thüringen erhöht

  • Themen :

Erfurt (dpa). – Hausbesitzer und Gewerbetreibende mussten in fast allen Thüringer Kommunen in den vergangenen Jahren tiefer in die Tasche greifen. Nur 19 Gemeinden im Freistaat hätten seit 2010 die Höhe der Gewerbe- und Grundsteuern nicht verändert, teilte das Statistische Landesamt in Erfurt mit. Allein im ersten Halbjahr 2019 hätten 36 Gemeinden den sogenannten Hebesatz für die Gewerbesteuer und zwölf die Grundsteuer für bebaute Flächen erhöht. Die höchsten Gewerbe- und Grundsteuern in Thüringen werden in Erfurt und Gera fällig, ermittelten die Statistiker.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel