Anzeige

Grußwort zur Bundesfachtagung Gerüstbau

Maritimes Flair zum Jubiläum

Zur Feier des 70-jährigen Bestehens des Bundesverbands Gerüstbau e. V. und des 20-jährigen Bestehens der Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk werden 500 Teilnehmer erwartet. Das Bild stammt von der Vorjahresveranstaltung.

Köln (ABZ). -  Wir freuen uns, unsere Mitglieder und Gäste zur diesjährigen Bundesfachtagung 2018 in Rostock-Warnemünde noch zahlreicher als sonst begrüßen zu dürfen: dieses Jahr sind insgesamt über 500 Teilnehmer unserer Einladung gefolgt! Wir führen dieses rege Interesse zum einen auf den bereits aus 2014 bekannten Tagungsort, die Yachthafenresidenz Hohe Düne, zurück, aber auch auf das attraktive Tagungsprogramm, welches im Jubiläumsjahr 2018 einige Besonderheiten bietet. 70 Jahre Bundesverband Gerüstbau e. V. und 20 Jahre Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk geben Anlass zurückzublicken, auf eine ereignisreiche Geschichte des Handwerks, des Gewerbes, des Verbandes und der Innung; auf das, was man gemeinsam im Verband in den letzten 70 Jahren erreicht hat; auf das, was Gerüstbaubetriebe und -unternehmer heute beschäftigt. Anlass aber auch, einen Blick in die Zukunft zu werfen, insbesondere, was die Sicherung des Handwerks in Sachen Fachkräfte angeht. Ganz besonders ist das Jubiläum aber auch ein Grund zum Feiern!

Die Teilnehmer der Tagung erwartet ein vielseitiges Tagungsprogramm mit einer bunten Mischung aus Fachinformationen, verbandsinternen Neuigkeiten und natürlich festlichen Veranstaltungen.

Am Freitagvormittag werden wir gemeinsam im festlichen Rahmen das Jubiläum feiern. Begrüßen dürfen wir hierzu Gastredner aus Politik, Wirtschaft und dem Handwerk. Wir freuen uns auf den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der FDP-Bundestagsfraktion und Mitglied des Bundestages Frank Sitta, den Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks Holger Schwannecke, den Hauptgeschäftsführer der Berufsgenossenschaft Bauwirtschaft Klaus-Richard Bergmann und den Präsidenten der Union Europäischer Gerüstbaubetriebe Martin Angele. Auch der Festabend am Freitag steht ganz im Zeichen des Jubiläums und ist dieses Jahr ganz besonders feierlich gestaltet. Wir beginnen um 19.30 Uhr mit dem Empfang im Foyer des Kongresszentrums und begeben uns anschließend zum gemeinsamen Festmahl auf das Sonnendeck. Der Abend wird musikalisch begleitet durch die Sängerin Fatma, DJane Simoné und Saxophonistin Michelle. Bevor um 22.00 Uhr im 2. Obergeschoss Bar und Tanzfläche eröffnet werden, erwartet Sie draußen ein Feuerwerk über der Ostsee.

Der traditionelle "Talk im Gerüst" des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e. V. und Fachtagung Technik der Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk und des Bundesverbandes Gerüstbau e. V. am Samstagvormittag ab 10.00 Uhr beschäftigt sich in diesem Jahr mit einem Thema, welches in dieser Zeit das Gerüstbauer-Handwerk wie auch andere Branchen nachhaltig herausfordert, nämlich das Gewinnen und Halten von Nachwuchs und Fachkräften. Unter der Moderation von Holger Budroweit (Stellvertretender Bundesinnungsmeister und Vizepräsident Technik des Bundesverbandes Gerüstbau e. V.) und Josef Teupe (Vorstandsvorsitzender des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e. V.) diskutieren unsere Gäste aus Politik und Wirtschaft mit Gerüstbauunternehmern darüber, wie man Mitarbeiter gewinnen und motivieren kann. Als Teilnehmer konnten wir aus den Reihen der Gerüstbauunternehmen Stefano Battaglia (Gerüstbau-Meisterbetrieb Kolb), Mirko Mank (Gerüstbau Mank GmbH) und Sandro Rende (Gebr. Rende Gerüstbau GmbH), Ralf Metternich (Metternich Consulting) und Michael Hansschmidt (Büro für Zukunft) sowie Stefan Koenen (Zentralverband des Deutschen Handwerks) gewinnen. Die Teilnehmer beschäftigen sich mit Fragen, wie z. B.: Wie bleiben mir meine "treuen" Mitarbeiter erhalten?, Wie kann ich sie motivieren, mit dem stetig steigenden Arbeits- und Leistungsdruck mitzuhalten?, Wie und womit kann ich meine Mitarbeiter fördern?, Wie und mit welchem Marketing gewinne ich neue Arbeitskräfte und wie integriere ich sie in meine Arbeitsprozesse?, Was leistet die Imagekampagne des Deutschen Handwerks? Moderiert wird die Diskussion von Holger Budroweit (Nietiedt Gerüstbau GmbH, Wilhelmshaven) und Josef Teupe (Teupe & Söhne Gerüstbau GmbH, Stadtlohn).

Ein weiterer wichtiger Teil der Bundesfachtagung sind die Mitgliederversammlungen von Güteschutzverband Stahlgerüstbau e. V. sowie Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk und Bundesverband Gerüstbau e. V.

In allen Organisationen beschäftigt die Teilnehmer die bereits im letzten Jahr thematisierte Zusammenlegung des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e. V. mit dem Bundesverband Gerüstbau e. V. Darüber hinaus erhalten die Mitglieder in den Versammlungen der Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk und des Bundesverbandes Gerüstbau e. V. einen Überblick zu Fachinformationen in den Bereichen Wirtschaft, Recht, Ausbildung und Technik sowie verbandsinternen Neuigkeiten. Themenschwerpunkte hierbei sind Arbeitssicherheit, die neue Berufskleidung und wie bereits im letzten Jahr das Thema Öffentlichkeitsarbeit. Vorstellt werden dabei das Präventionsprogramm "Bau auf Sicherheit. Bau auf dich.", die neue Berufskleidung sowie die neue Internetpräsenz von Bundesinnung und Bundesverband Gerüstbau.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlungen von Bundesinnung und Bundesverband werden auch dieses Jahr die jahrgangsbesten Jungmeister, der Sieger des Bundesleistungswettbewerbes sowie die Fachfrauen für das Gerüstbauer-Handwerk gewürdigt. Schließlich geht es bei der Bundesfachtagung ganz wesentlich auch um den Austausch und das Netzwerken.

Wir sind sicher, dass Sie im maritimen Ambiente an der Ostsee hierzu ausreichend Gelegenheit finden werden. In diesem Sinne führt uns unser im Anschluss an die Fachtagung stattfindender gemeinsamer Ausflug am Samstagnachmittag mit dem Großsegler über die Ostsee. Wir hoffen, den Mitgliedern mit der Bundesfachtagung ein attraktives und vielseitiges Angebot zu präsentieren und freuen uns über den wieder hohen Zuspruch bei den Anmeldungen. Wir wünschen Ihnen informative sowie gesellige Tage und freuen uns auf die gemeinsamen Veranstaltungen und Feierlichkeiten zum Jubiläum.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=368&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel