Anzeige

Güteschutzverband Stahlgerüstbau

Technik-Seminar zum Thema "Gründungen von Gerüsten"

Köln (ABZ). - Die Gründung von Gerüsten ist weit mehr als das Verlegen der üblichen Bohlenunterlage als Nebenleistung. Gründungen haben die Funktion, die auftretenden Lasten aus einer Konstruktion in tragfähigen Baugrund abzuleiten. Es müssen aus den verschiedenen bemessungsrelevanten Lastfällen sowohl Horizontal- als auch Vertikallasten abgetragen werden. Die Lastabtragung erfolgt bei Gerüsten i. d. R. über Gründungen, die nicht in den Boden eingebunden sind.

Die Lastableitung ist von verschiedenen Faktoren abhängig, nicht zuletzt von der Qualität des anstehenden Bodens. In diesem Technik-Seminar des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e. V. werden nicht nur Grundlagen zur Beurteilung von Böden vermittelt, sondern auch Praxisbeispiele über die Ausführung von Gründungen. Das Technik-Seminar 2016 des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e. V. bietet die Gelegenheit, sich im Rahmen des Seminares von erfahrenen Fachleuten aus der Praxis und planenden Ingenieuren informieren zu lassen. Folgende Vorträge sind derzeit geplant:

  • Wie funktioniert Boden? mit Stefan Oesinghaus, Kühn Geoconsulting GmbH, Bonn
  • Wie funktioniert ein Fundament im Hochbau? mit Heinz Steiger, KuK Krebs und Kiefer, Beratende Ingenieure für das Bauwesen GmbH, Darmstadt
  • Höher belastete Stiele mit Udo Roth, Obmann des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e. V.
  • Besondere Gründungssituationen und Gründung auf Gitterrostbühnen/Walzprofilen mit Michael Klimpel, Ingenieurbüro Michael Klimpel, Bochum
  • Beobachtungen eines Fremdüberwachers mit Michael Krüger, Ingenieurbüro Krüger, Gerüste – Schalungen – Traggerüste, Leipzig
  • Kunststoffunterlage vs. Holzbohle mit Alf Pytlik, 2. Vorsitzender des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e. V.
  • Gründung im Wasser, Fels und auf der Schräge mit Josef Teupe, Vorsitzender des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e. V.
  • Besonderheiten bei der Lasteinleitung in ein Bauwerk anhand eines Praxisbeispieles mit Frank Schimmer, Gerüstbau Schimmer GmbH, DA
  • Gründungen von Gerüsten nach Zulassung/Aufbau- und Verwendungsanleitung mit Enrico Zieger, Ingenieurbüro Mirow, Karlsruhe

Dieses Seminar wird bei den Architekten- und Ingenieurkammern sowie Handwerkskammern (für öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige) als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Zudem werden Teile dieser Veranstaltung auch im Sinne des alternativen Betreuungsmodels nach DGUV, Vorschrift 2, anerkannt.

Das Seminar findet am 11. März 2016 von 10.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr im Hotel Gladbeck van der Valk GmbH statt. Anmeldeschluss ist der 22. Februar. Weitere Informationen und Anmeldeformulare von der Geschäftsstelle und Internetseite des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e. V.: Brigitte Honsdorf, Tel. 02 21/9 86 08 00, E-Mail: info@gueteschutzverband-stahlgerüstbau.de und www.gueteschutzverband-stahlgeruestbau.de.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=316++307++368&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel