Anzeige

Gut gewartet ist halb geliefert

Optimale Resultate erzielen

Bassen Logistic, Nutzfahrzeuge

Alle Fahrzeuge von Bassen Logistic sind mit GPS und Telefon ausgestattet.

Bremen (ABZ). – Kosten spielen im Bereich Logistik eine entscheidende Rolle und sind unmittelbar mit dem Erfolg eines Unternehmens verbunden. Mithilfe von zielgerichtetem Aufbau und guter Verwaltung des Fuhrparks lassen sich Einsparpotenziale ausschöpfen. Das weiß auch Peter Bassen, geschäftsführender Inhaber der Bassen Logistic GmbH und Experte für Transporte und Fahrzeuge: "Wir verfügen über rund 55 Lkw und 22 Wechselbrücken, die täglich im Einsatz sind. Daher nimmt die Aufstellung eines effektiven Fuhrparkkonzeptes eine wichtige Stellung ein, um keine unnötigen Kapazitäten zu verschwenden. Permanentes Reporting, Überprüfung der Kilometerstände und regelmäßige Laufleistungskontrollen sorgen dabei für ein einfaches Fuhrparkmanagement."

Um Informationen ständig abrufen zu können, stattet Bassen alle Fahrzeuge mit GPS und Telefonen aus. Zur Erfüllung verschiedener Anforderungen an Transporte ist zudem ein breites Spektrum an Fahrzeugtypen notwendig.

Ob zu Lande, zu Wasser oder in der Luft: Bassen bietet Transporte aller Art. Dabei setzt das Unternehmen bspw. auf Schwertransporte, diverse Sattelzüge, Gliederzüge mit eigenen oder offenen Wechselbrücken sowie verschiedene Spezialfahrzeuge. Bei der Wartung und Instandhaltung der Lastwagen hilft geschultes Personal. "Regelmäßige Kontrolle der Leistungsfähigkeit unserer Transportfahrzeuge trägt dazu bei, dass Lieferungen zu abgesprochenen Terminen am Zielort eintreffen. Mithilfe der laufenden Überprüfung halten wir die Qualität unserer Kraftfahrzeuge auf hohem Niveau. Besonders bei großen Fahrzeugflotten darf kein Fahrzeug außer Acht gelassen werden, um auf Eventualitäten vorbereitet zu sein", erklärt Bassen. Der zuverlässige Fuhrpark, das Auftreten und die Verlässlichkeit der entsprechenden Fahrer wirken zudem auf die Außendarstellung des Unternehmens.

Mit der Anpassung des Fuhrparks an die jeweiligen Zielsetzungen realisiert Bassen Logistic seine individuellen Planungen sinnvoll. Dabei beeinflusst die Fahrzeuganzahl auch die Komplexität der Koordinationsprozesse. Wichtiger Aspekt: Alle Maßnahmen müssen stetig überwacht werden, um deren Wirkung nachzuvollziehen. "Diese Aufgabe erfordert eine Menge Aufwand und Sorgfalt, da alles genau beobachtet werden muss. Allerdings vereinfacht die GPS-Nachverfolgung diesen Vorgang. Je nach Ergebnis der Überwachung, nehmen wir notwendige Anpassungen vor, um optimale Resultate zu erzielen. Im Idealfall werden Probleme auf diese Weise von vornherein erkannt und somit umgangen", merkt der Experte an. Neben der Auswertung erleichtert die Nachverfolgung zudem die Zuweisung der Routen zu den jeweiligen Fahrzeugen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel