Anzeige

Handwerk in Sachsen: Weniger Firmen

Kamenz (dpa). - Sachsens Handwerk erwirtschaftet mit weniger Firmen bei relativ konstanter Belegschaft höhere Umsätze. Als Beispiel nannte das Statistische Landesamt Kamenz Zahlen von 2017. Damals erzielten 35 874 Unternehmen einen Gesamtumsatz von 27,1 Milliarden Euro. Binnen Jahresfrist waren das 1,6 Prozent weniger Firmen, aber 5,2 Prozent mehr Umsatz. Diesen Trend habe es auch in den Jahren zuvor gegeben, hieß es. 2018 stiegen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr um 4,1 Prozent, die Zahl der Betriebe ging nach Auskunft des Sächsischen Handwerkstages im gleichen Zeitraum um 140 zurück. 

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=207&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel