HeidelbergCement

Geplante Übernahme von Italcementi läuft nach Plan

Heidelberg (dpa). - Der Baustoffkonzern HeidelbergCement sieht sich beim geplanten Megazukauf des italienischen Konkurrenten Italcementi auf Kurs. "Der Übernahmeprozess läuft nach Plan, und wir gehen von einem Abschluss des Anteilskaufs von Italmobiliare im ersten Halbjahr 2016 aus", sagte Unternehmenschef Bernd Scheifele. In einem ersten Schritt will HeidelbergCement den 45 %-Anteil der Finanzholding der Familie Pesenti erwerben und anschließend den verbliebenen Italcementi-Aktionären ein Pflichtangebot machen. Das Ziel für Synergien aus der Übernahme erhöhte Scheifele von 175 auf 300 Mio. Euro. In diesem neuen Synergieziel seien erstmalig positive Effekte aus Finanzierungskosten und Steuern berücksichtigt. Deutliche, über die identifizierten Synergien hinausgehende Potenziale ergeben sich nach Abschluss der Transaktion, hieß es weiter. Ende Juli hatte HeidelbergCement die Märkte mit der Ankündigung des Megazukaufs überrascht. Die Heidelberger wollen die Nummer fünf der Zementbranche für 3,7 Mrd. Euro übernehmen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieure (m/w/d) Architektur/Bauingenieurwesen..., Cuxhaven  ansehen
Ingenieur*in (m/w/d) FH oder BA der Fachrichtung..., Heide   ansehen
Bauingenieur Fachrichtung Tiefbau / Straßenbau ..., Rottweil  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen