Anzeige

HeidelbergCement: Übernahme von Italcementi läuft nach Plan

Heidelberg (dpa). – Der Baustoffkonzern HeidelbergCement sieht sich beim geplanten Megazukauf des italienischen Konkurrenten Italcementi auf Kurs. „Der Übernahmeprozess läuft nach Plan, und wir gehen von einem Abschluss des Anteilskaufs von Italmobiliare im ersten Halbjahr 2016 aus“, sagte Unternehmenschef Bernd Scheifele kürzlich bei der Vorlage der Zahlen zum dritten Quartal. In einem ersten Schritt will HeidelbergCement den 45-Prozent-Anteil der Finanzholding der Familie Pesenti erwerben und anschließend den verbliebenen Italcementi-Aktionären ein Pflichtangebot machen. Ende Juli hatte HeidelbergCement die Märkte mit der Ankündigung des Megazukaufs überrascht. Die Heidelberger wollen die Nummer fünf der Zementbranche für 3,7 Mrd. Euro übernehmen. Mit dem Zukauf der Italiener verkürzt HeidelbergCement den Abstand zum Marktführer LafargeHolcim. Zudem werden die Heidelberger bei Zuschlagsstoffen wie Sand, Kies und Schotter wieder die Nummer eins, nachdem LafargeHolcim und CRH aus Irland dem Unternehmen dort den Rang abgelaufen haben.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=351++323&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel