Anzeige

Helfer für Kabel- und Rohrverlegung

Neue Mauernutfräse arbeitet ohne Kabel

Die Dewalt-Mauernutfräse des Typs DCG200NT-XJ schneidet mithilfe der Diamant-Trennscheibe (DT90294-QZ) saubere Kanäle von 8 bis 35 mm.

Idstein (ABZ). – Mit der 54 Volt starken Akku-Mauernutfräse des Typs DCG200NT-XJ erweitert Hersteller Dewalt sein XR-FLEXVOLT-Maschinen-Sortiment um eine bürstenlose und akku-betriebene Mauernutfräse. Eigenen Angaben zufolge sei diese die erste weltweit, die so funktioniere. Mit einer maximalen Drehzahl von 9000 U/min und einer Schnitttiefe von bis zu 32 mm eigne sich die kabellose Maschine sehr gut für alle Vorarbeiten bei Kabel- und Rohrverlegungen. Die neue Dewalt-Mauernutfräse hat durch die Leistung des 54-Volt-XR-FLEXVOLT-Systems ausreichend Kraftreserven für intensive Fräsarbeiten. Die Maschine biete auch bei Volllast eine maximale Arbeitsleistung und lange Laufzeit. Außerdem seien die neuen Geräte mit einer bürstenlosen Motor-Technologie ausgerüstet, die höhere Leistung, kompaktere Abmessungen, längere Laufzeit pro Akkuladung und eine längere Lebensdauer verspricht, so Dewalt.

Die Sicherheitselektronik der Maschine überprüfe außerdem die Akku-Temperatur und die Stromentnahme, sodass Langzeiteinsätze mit der Mauernutfräse möglich seien. Die Maschine habe einen effizienten Entladeschutz. Die DCG200NT-XJ schneidet mithilfe der Diamant-Trennscheibe (DT90294-QZ) saubere Kanäle von 8 bis 35 mm. Durch vier Distanzscheiben (3/6/9/12 mm) kann die Schnittbreite einfach eingestellt werden. Der Nutzer könne die Maschine aufgrund der ergonomischen Form und gummierten Griffe sehr gut kontrollieren und ermüdungsarm arbeiten, so das Unternehmen.

Die Mauernutfräse des Typs DCG200 kann mit dem Dewalt-AirLock-System an Sauger wie den 54-Volt-Akku-Nass-/Trockensauger (M-Klasse) des Typs DCV586MK-XJ angeschlossen werden. Mit einer Ein-Knopf-Kopplung kann der Nutzer den Sauger automatisch und ohne Kabel aktivieren, wenn er die Mauernutfräse einschaltet. Der Nutzer kann die Schnitttiefe, inklusive Parkposition, über einen gut zugänglichen Drehschalter an der Maschine einstellen. Die Fräse des Typs DCG200 hat eine Motorbremse, welche die Scheiben in Sekundenschnelle stoppt, sobald der Schalter losgelassen wird.

Außerdem sei die Maschine mit allen bereits vorhandenen 54-Volt-XR-FLEXVOLT-Akkus kompatibel, heißt es von Seiten des Herstellers . Die Mauernutfräse ist auch als Basisversion ohne Akkus und Ladegerät erhältlich, sodass bereits vorhandene Dewalt-Akkus eingesetzt werden können.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=164&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel