Anzeige

Hell-Dunkel-Effekt

Pflaster mit Mischoberfläche im Sortiment

Unterschiedliche Farbwirkung dank zweier Oberflächenvarianten: Das neue Mischpflaster Adina von Kann spielt mit der Optik und Haptik.

Bendorf (ABZ). – Soll eine Terrasse, ein Sitzplatz oder Eingangsbereich mit Betonpflaster besonders in Szene gesetzt werden, müssen nicht zwangsläufig Pflaster in mehreren Farben zum Einsatz kommen. Auch mit verschiedenen Oberflächenausprägungen lassen sich nach Herstellerinformationen interessante Effekte innerhalb von Pflasterflächen erzielen. Kann bietet jetzt mit Adina ein Pflaster mit Mischoberfläche in betonglatt und feingestrahlt an, bei dem einzelne Steine nicht nur optisch, sondern auch haptisch variieren.

Dank der unterschiedlichen Oberflächenbeschaffenheit der Steine entsteht dem Unternehmen zufolge ein optisch interessanter Hell-Dunkel-Effekt. Ein dezenter Glimmeranteil im Betonvorsatz sorge bei Sonneneinstrahlung für zusätzliche Akzente. So ergebe sich in der verlegten Fläche eine äußerst elegante Anmutung, die durch die Minifase unterstützt werde. Zur Wahl stehen die beiden Farbtöne grau und anthrazit.

Adina ist für den Reihenverband mit zwei Reihenbreiten konzipiert und wird in sechs Formaten von 28 x 12,5 cm bis 44 x 15 cm in 8 cm Dicke hergestellt. Die Formate sind in vorsortierten, kombinierten Lagen erhältlich. In jeder Lage sind die beiden Oberflächenvarianten anders angeordnet, sodass sich in der Gesamtfläche ein abwechslungsreiches und harmonisches Bild ergibt.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187++253&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel