Anzeige

Hendricks wirbt für Verantwortung des Bundes im Wohnungsbau

Berlin (dpa). – Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) hat im Bundestag dafür geworben, dem Bund über eine Grundgesetzänderung wieder Verantwortung für den sozialen Wohnungsbau zu geben. Andernfalls könnte das Ende der Bundeszuschüsse nach 2019 „in vielen Bundesländern faktisch das Ende des sozialen Wohnungsbaus bedeuten“, sagte die Ministerin im Bundestag in Berlin. Die Zuständigkeit war in der Föderalismusreform 2006 komplett an die Länder gegangen, noch leistet der Bund Kompensationszahlungen. Die Bundesregierung hatte diese zuletzt deutlich erhöht.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=307++362&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel