Anzeige

Herrenknecht-Absolvent

Landesbester Elektroniker für Betriebstechnik

Schwanau (ABZ). - Auch nach der Auslieferung von Tunnelbohrmaschinen geht Herrenknechts Beitrag zu erfolgreich durchgeführten Projekten oft noch weiter. Die Baustellenmontage, Wartung sowie weitere Services bis hin zur Demontage der Tunnelbohrmaschinen führen Herrenknecht-Service-Mitarbeiter durch. Mirko Christmann ist seit März 2019 Teil dieses Teams im Bereich Utility Tunnelling.

Nach einer zweijährigen Ausbildung zum Industrieelektriker für Betriebstechnik beschloss Christmann das Unternehmen zu wechseln und startete bei Herrenknecht darauf aufbauend eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik. Durch seinen bereits vorhandenen Abschluss konnte er die dreieinhalb Jahre dauernde Ausbildung auf anderthalb Jahre verkürzen. Im Februar 2019 schloss Christmann seine Ausbildung mit einem hervorragenden Ergebnis ab: 98 von möglichen 100 Punkten und ein „Sehr gut“ stehen am Ende auf seinem Zeugnis. Im Jahr 2019 hat der Elektroniker damit den landesbesten Abschluss in seinem Ausbildungsberuf abgelegt. Am 20. November 2019 erhielt Christmann den Förderpreis der Gisela und Erwin Sick Stiftung und am 29. November wurde er bei der Landesbestenehrung in Stuttgart ausgezeichnet.

Mirko Christmann war bereits europaweit auf Baustellen mit Kleindurchmesser-Maschinen (bis zu einem Durchmesser von 4,8 Meter) im Einsatz und schätzt besonders die Vielfalt der Technologien und Projekte sowie eigenständige Handlungsspielräume. Das Installieren, Warten und Reparieren von Bauteilen elektrischer Systeme sowie die Inbetriebnahme von elektrischen Anlagen erfordern nicht nur handwerkliches

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel