Anzeige

Hessen investiert in Autobahnkreuze, Brücken und Lkw-Parkplätze

Wiesbaden (dpa). – Lkw-Kolonnen, Pendler, Dauerstau: Damit der Verkehr wieder flüssiger durchs Rhein-Main-Gebiet fließt, will Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir gezielt die Autobahnkreuze ausbauen. Nur wenn die „Nadelöhre und Flaschenhälse“ bekämpft würden, lohne sich eine Erweiterung der Autobahnabschnitte dazwischen, erklärte der Grünen-Politiker in Wiesbaden bei der detaillierten Vorstellung des Bundesverkehrswegeplanes 2030. Weitere Schwerpunkte sind die Sanierung maroder Autobahnbrücken und der Bau zusätzlicher Parkplätze für Lastwagen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel