Anzeige

Hochbeet Carport

Stützbeine gewährleisten sicheren Stand

Sötern (ABZ). – Bereits seit dem Jahr 2000 fertigt das saarländische Familienunternehmen unter dem Namen MSL Mathieu Schalungssysteme und Lufttechnische Komponenten GmbH Produkte für die Bauindustrie in Europa. Als Schalungsspezialist ist das Unternehmen nach eigenen Angaben im Baubereich seit Jahrzehnten als Aussteller auf den Fachmessen bauma und BAU in München oder der bautec Berlin bekannt. Seit 2012 produziert MSL in der 5400 m² großen Produktionshalle auch Produkte für den Bereich Garten und Landschaftsbau wie z. B. Hochbeete und Pflanzenpyramiden in unterschiedlichen Ausführungsformen. Selbst hochwertige Flammkuchen- und Pizzaöfen aus Edelstahl gehören heute zum Lieferprogramm. Rechtzeitig zum Start der GaLaBau präsentiert MSL erstmals in Halle 2, Stand 307, zwei Messeneuheiten als Ergänzung zum umfangreichen MSL-Lieferprogramm für den grünen Bau. Aus einer Idee des Firmeninhabers Ingo Mathieu ist in nur sechs Jahren ein neuer Produktionsbereich entstanden. Auf fünf bis sechs Verbrauchermessen wurde jährlich das Produktprogramm in den vergangenen Jahren den Gartenliebhabern vorgestellt und an die Kundenwünsche angepasst. Bis zum heutigen Zeitpunkt erfolgt der Vertrieb der Hochbeete direkt über MSL an den Privatmann bzw. die Privatfrau. Für die Zukunft plant das Unternehmen den Vertrieb über den Fachhandel in Europa. Das neue MSL Hochbeet Carport ist für viele Einsatzbereiche geeignet. Entwickelt als Carport für moderne Rasenroboter ist das Hochbeet Carport aber auch als Unterstand für Gartengeräte oder Brennholz einsetzbar. Gleichzeitig bietet das Produkt die bekannten Vorteile eines Hochbeetes.

Das Hochbeet Carport hat eine Länge von ca. 2,30 m und eine Breite von ca.1,25m. Es ist in den Höhen von ca. 0,87 m und ca. 0,99 m lieferbar. Je nach Hochbeethöhe liegt die Unterstellhöhe des Carports bei ca. 0,50 m oder 0,62 m. Die Carportfläche beträgt ca. 1,1 x 1,25 m. Im vorderen Eckbereich des Carports sind zwei Stützbeine angebracht, die einen sicheren Stand gewährleisten. Zwei Hochbeetcarports können auch zu einem großen Hochbeet zusammengestellt werden. In diesem Fall können die Stützbeine entfallen, wenn die Hochbeete stirnseitig miteinander verschraubt werden. Beim Einsatz ohne Stützbeine muss das Hochbeet Carport mit Erdnägeln sicher am Boden verankert werden. Die zweite Messeneuheit ist der neue MSL Hochbeettisch. Dieser hat eine Größe von ca. 1,2 x 1 m. Die Höhe beträgt ca. 0,99 m und die freie Unterstellhöhe liegt bei ca. 0,5 m. Der Hochbeettisch hat am Bodenblech einen Wasserablauf mit Schlauchanschluss. Die Pflanztiefe beträgt ca. 29 cm. Seit dem Sommer 2018 liefert MSL auch Hochbeete in einer Breite von max.1 m und einer Länge von max. 2 m mit glattem Bodenblech und Unterstellöffnung. Die Hochbeethöhe liegt bei ca. 0,98 m. Das MSL-Standardhochbeet hat eine Breite von 1,25m und ist in der Länge stufenlos von 1,7 bis 3 m einstellbar. Auch Sondergrößen und -formen sind laut MSL lieferbar. "Selbstverständlich werden wir auch einige unserer Schalungssysteme auf dem 9 x 7 m großen Kopfstand präsentieren", so MSL. Außerdem zeigt das Unternehmen unterschiedliche Fundamentformen z. B. für Pfosten, um diese schnell und wirtschaftlich zu schalen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel