Anzeige

Hochtief rutscht in rote Zahlen

Essen/Düsseldorf (dpa). – Der Baukonzern Hochtief ist 2019 wegen einer milliardenschweren Abschreibung bei der australischen Tochter Cimic tief in die roten Zahlen gerutscht. Der Nettoverlust habe im vergangenen Jahr mehr als 206 Millionen Euro betragen, berichtete Hochtief bei Vorlage der endgültigen Jahresbilanz 2019 in Düsseldorf. 2018 hatte der MDax-Konzern noch einen...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel