Anzeige

Höhere Auflösung

Neue Kamera für bewährtes Robotersystem entwickelt

Kleingeräte und Werkzeuge, Grabenloses Bauen, Rohr- und Leitungsbau

Die neu entwickelte Kamera 1501 ist robuster als die bisherige Kamera und weist neben einem größeren Sichtwinkel auch eine hochwertigere Bildqualität auf.

ALTENDORF/SCHWEIZ (ABZ). - Das bewährte Ka-Te Kanalsanierungsroboter-System zeichnet sich durch leistungsstarke und robuste Maschinen von höchster Qualität aus. Mit den Ka-Te Kanalsanierungsrobotern ist die Reparatur von schadhaften, nicht begehbaren Kanälen sehr präzise und grabenlos möglich. Die neu entwickelte Kamera 1501 wertet das Sortiment nun zusätzlich auf.

Sie ist robuster als die bisherige Kamera und weist neben einem größeren Sichtwinkel auch eine massiv hochwertigere Bildqualität auf. Durch die neue Fokussierfunktion, die stärkere und dimm bare Beleuchtung sowie eine zuschaltbare Zusatzbeleuchtung wird die Sicht in den Kanal und somit der Überblick über die auszuführende Sanierung maßgeblich verbessert. Zwei weitere entscheidende Optimierungen sind die Zoom-Option, sowie die Möglichkeit mit Hilfe der Flip-Funktion die Bildausgabe um 180° zu drehen. Die durch Stickstoff-füllung und Drucküberwachung komplett dichte Kameraist vor Feuchtigkeitsaufnahme bestens abgeschirmt, was die Ausfallwahrscheinlichkeit erheblich verringert und die Lebensdauer beachtlich verlängert. Außerdem schützt ein kratzfestes Saphirglas die Kamera zuverlässig vor äußeren Einflüssen. Einen weiteren wichtigen Beitrag zur uneingeschränkten Einsicht in den Kanal leisten die bewährten Scheibenwischer, bei welchen auf Grund der geschützten Scheibenwischerwelle praktisch keine Abknickgefahr besteht. Die Kamera 1501 ist mit allen aktuellen Ka-Te Kanalsanierungsrobotern kompatibel.

Das Unternehmen entwickelt zzt. außerdem einen komplett neuen, elektrischen Universal-Kanalroboter, welcher die Arbeit in allen nicht zugänglichen Kanälen weiter erleichtern wird. Qualitative Hochwertigkeit, Gewichtseinsparungen, Servicefreundlichkeit und natürlich ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis stehen hierbei im zentralen Fokus.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 27/2015.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel