Anzeige

Hohes Feuchtepuffervermögen

Innendämmung RAL-zertifiziert

Gutex, Dämmstoffe

Bei denkmalgeschützten Gebäuden oder besonders erhaltenswerten Fassaden sind Innendämmungen im Bestand eine sehr gute Möglichkeit, Gebäude nachträglich zu dämmen und deren Energieeffizienz nachhaltig zu verbessern.

Waldshut-Tiengen (ABZ). – Als erstes Innendämmsystem wurde die Gutex Thermoroom Innendämmung zusammen mit dem Innendämmsystem weber.therm eco aus Kalkputz RAL zertifiziert. Holzfaserdämmplatten und Kalkputze – beide zeichnen sich aus durch Bestwerte bei Diffusionsoffenheit, Feuchtepuffervermögen und aktiver Feuchtetransportleistung – ideale Voraussetzungen für ein "kondensat-tolerierendes" Innendämmsystem.

Innendämmung ist das Zukunftsthema für Innenausbauer. Bei denkmalgeschützten Gebäuden oder besonders erhaltenswerten Fassaden sind Innendämmungen im Bestand eine sehr gute Möglichkeit, Gebäude nachträglich zu dämmen und deren Energieeffizienz nachhaltig zu verbessern. Innendämmungen erfordern, wie alle Systemaufbauten, eine gewerkeübergreifende, sorgfältige Planung, und Ausführung sowie besonderes Fachwissen. Im Rahmen der "Qualitätsoffensive Innendämmung", die der Bundesverband Innenausbau, Element- und Fertigbaue. V. (bief) in Zusammenarbeit mit der RAL-Gütegemeinschaft "Innendämmung" und in enger Abstimmung mit der RAL-Gütegemeinschaft Trockenbau e. V. ins Leben gerufen hat, wurden auf dem FAF-Messestand des bief e. V. die ersten beiden RAL-Zertifikate an die Systemhersteller Saint-Gobain Weber und Gutex feierlich übergeben. Das Innendämmsystem aus Gutex Thermoroom und weber.therm eco ist diffusionsoffen und kann besonders viel Wasserdampf wieder in das Rauminnere abgeben. Es weist ein hohes Feuchtepuffervermögen auf und kann damit dem Innenraum, je nach Bedarf, Wasserdampf entziehen oder zurückgeben. Das Innendämmsystem garantiert eine hohe aktive Feuchtetransportleistung durch eine hohe Sorptionsfähigkeit der Platte und hohe kapillare Leitfähigkeit des Putzsystems und ist dabei besonders hochwertig im Hinblick auf Baubiologie, Ökologie und Wohngesundheit.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=188&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel