Holp

Breites Programm an Drehantrieben

Holp Ausstattung & Zubehör
Drehantrieb RotoTop RT 091: Er ermöglicht schnellere Arbeitsabläufe durch hohe Flexibilität. Foto: Holp

Murrhardt-Fornsbach (ABZ). – Als Branchenspezialist in den Bereichen Bagger-Drehantriebe und Baggerlöffel zeigt die Holp-GmbH aus Murrhardt-Fornsbach auf der kommenden Intermat in Halle 5A, Stand 5A/L 098 sowie im Freigelände E2/Stand D 034, was das erfolgreiche Unternehmen unter "Bagger-Tuning" versteht. Der Holp-Hallenstand wird mit einer Produktpräsentation imposant in Erscheinung treten. Auf der Aktionsfläche im Freigelände demonstriert live ein 8-t-Bagger den hohen Nutzen der Holp Anbaugeräte: Drehantrieb RotoTop, MultiGrip, VarioLöffel und ProfilLöffel. Auch die einzigartige QuickOn Hydraulik-Kupplungszange kann getestet werden. Und wie immer wird es bei Holp reichlich Platz und Gelegenheit zum Fachsimpeln geben. Denn der Hersteller aus Baden-Württemberg hat jahrzehntelange Erfahrung und Know-how. Dank seines zweiten Standbeins, einem Baggerbetrieb, fließen viele wichtige Erkenntnisse in die Entwicklungsarbeit der praxisorientierten Produkte ein.

Holp fertigt seine Drehantriebe RotoTop in Deutschland in Murrhardt-Fornsbach mit höchster Qualität und schwäbischer Gründlichkeit. Seit Jahren sind seine Anbaugeräte weltweit zuverlässig im Einsatz. Besonders freut es Geschäftsführer Günter Holp, dass er den Absatz auf dem französischen Markt seit der vergange-nen Intermat überproportional steigern konnte, und dass selbst auf der 15.000 km entfernten Inselgruppe Neukaledonien im südlichen Pazifik – das zu Frankreich gehört – seine Produkte zur Arbeitserleichterung, Produktivitätssteigerung und Kostensenkung beitragen.

Unter der Bezeichnung "RotoTop" bietet die Holp-GmbH ein enorm breites Programm an Drehantrieben für alle handelsüblichen Bagger. Vom Mini- ab 0,8- bis zum 35-t-Bagger gibt es den RotoTop in sieben verschiedenen Größen, die individuell mit bis zu sechs unterschiedlichen Drehdurchführungen konfigurierbar sind. Zudem bietet er alle Voraussetzungen für eine 2D- bzw. 3D-Baggersteuerung.

Typ RT 091 ist für ein Bagger-Dienstgewicht bis zu 10 t ausgelegt und kann mit bis zu einer 8-fach-Drehdurchführung ausgestattet werden. Geschäftsführer Günter Holp sieht im geringen Eigengewicht von nur 73 kg und der hohen Flexibilität für diesen Typ ein erhebliches Absatzpotenzial. Er empfiehlt jedem Bauunternehmer, seine bisherigen Bagger-Arbeitsabläufe und -techniken auf den Prüfstand zu stellen. Denn immer wieder zeige sich, dass erhebliche Einsparpotenziale nicht ausgenutzt und Tausende von Euro Jahr für Jahr verschenkt würden.

Ein Drehantrieb fest am Baggerarm montiert z. B. steigere die Flexibilität und Produktivität eines Baggers enorm. Zum Einen könnten unterschiedlichste Anbaugeräte wie Löffel, Schwenklöffel, MultiGrip-Löffel, Greifer, Anbauverdichter, Hydraulikhammer, Felsfräse, Stein-, Universal-, Abbruchsortiergreifer, VarioLöffel u. v. m. rationell in jede erdenkliche Arbeitsstellung (360° endlos) positioniert werden, was enorm Zeit, Kapazität und Kosten spare. Zum Anderen benötige nicht mehr jedes Anbaugerät, das drehbar eingesetzt werden soll, einen eigenen Antrieb. Summa summarum könnten so z.B. bei einem Bagger in der 15-t-Klasse, beträchtliche Kosten im hohen fünfstelligen Bereich übers Jahr eingespart werden.

Ingenieur Peter Müller von der TH-Köln, Labor für Baumaschinen, hat sich 2015 mit dem Thema Tilt, Rotation und Tiltrotator auseinandergesetzt und kam zu dem Ergebnis: Die Zeiteinsparung mit einem Drehantrieb am Bagger beläuft sich im Erdbau auf ca. 10 bis 20 %, im Kanalbau/Kanal-Sanierungen auf ca. 30 % und im GaLaBau auf ca. 50 % ein. Zudem ergab die Analyse, dass "Rotation" am Baggerstiel gegenüber einem Tilt oder Tiltrotator die wirtschaftlichste Variante darstellt. Bei Baggern, die nicht überwiegend für Spezialanwendungen eingesetzt werden, ist die reine Rotation in der Summe im Kosten/Leistungsvergleich unschlagbar.

Der Drehantrieb RotoTop ist je nach Anforderungsprofil individuell konfigurierbar. Besonders leichtgewichtig und ultraflach sind die Holp-Drehantriebe für Bagger von 800 kg bis 6,5 t Dienstgewicht. Die Größen von 7- bis 35-t-Bagger können zudem mit der intelligenten Holp-Steuerung "Power-Rotation-Control" und weiteren interessanten Features ausgestattet werden.

Dank der Vielzahl hydraulischer Drehdurchführungen – bis zu 8-fach Öl bzw. (die 7-fach Öl und 12-fach Strom durchleiten können) – ist es möglich, dass alle vollhydraulischen Schnellwechsler – sehr flach aufgebaut – zu einem drehbaren Schnellwechsler werden und dies mit Vollausstattung. Selbst vollhydraulische Schnellwechsler mit Drei-Leitungssystem (wie z. B. Likufix) sind mit der neuen 8-fach-Drehdurchführung kein Problem. Hier hat Holp seine langjährige Erfahrung in der eigenen Entwicklung von Drehdurchführungen voll ausgeschöpft.

Gerade größere Baggerunternehmer, die auch andere Anbaugeräte mit Drehantrieb wie z. B. drehbare Rüttelplatten im Maschinenpark haben, können somit problemlos eingesetzt werden. Dies ist beim Flotten-Management außerordentlich wichtig, da ein Bagger mit RotoTop mit allen Anbaugeräten kompatibel ist. Vom Führerstand aus kann der Maschinist per Knopfdruck zwischen RotoTop drehen und z. B. Pendelgreifer sowie alle anderen drehbaren Anbaugeräte aufnehmen, und sofort loslegen, ohne vorher Hydraulikschläuche umkuppeln zu müssen. Generell lassen sich alle Drehdurchführungen mit Stromdurchführungen ausstatten, so können auch Zusatzfunktionen am Anbaugerät angesteuert werden.

In diesem Bereich arbeitet Holp mit Rädlinger JR-Tilt sowie mit Powertilt zusammen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen