Anzeige

Holzbauteile

Vorteile auch beim Geschosswohnungsbau

Lignotrend, Holz, Brandschutz

Bei diesem Mehrfamilienhaus in Albstadt (Arch.: Fetscher, Illmensee) konnten die tragenden Geschossdecken trotz hoher Anforderungen an den Feuerwiderstand in Holz-Sichtqualität mit Akustikprofil ausgeführt werden. Lignotrend übertrifft mit dem Typ Ligno Rippe Q3 Akustik zugleich die in solchen Gebäudekategorien erhöhten Schallschutzstandards.

Weilheim-Bannholz (ABZ). – Je höher die Gebäudeklasse, desto höher sind die Anforderungen an den Brandschutz. Das gilt besonders beim Bauen mit Holz. Je nach Bundesland und Landesbauordnung (LBO) weichen diese Anforderungen jedoch voneinander ab. In Baden-Württemberg hat sich die LBO 2015 vom sogenannten "Kapselkriterium" für die Gebäudeklassen 4 und 5 ver-abschiedet. Die Abschaffung wird durch die fortschreitende Forschung im Holzbau gerechtfertigt. Seitdem ist es möglich, die vielen Vorteile der Lignotrend-Brettsperrholzkomponenten z. B. auch bei viergeschossigen Gebäuden zu nutzen. Vor allem können jetzt die einzigartigen astreinen Holzoberflächen an vielen Lignotrend-Bauteilen sichtbar belassen werden, denn die allseitige Ummantelung von Holzbauteilen mit Brandschutzbekleidungen ist nicht mehr zwingend. Auch die Ausführung mit Akustik-Leistenprofil wird damit sinnvoll möglich.

Tragende oder aussteifende sowie raumabschließende Bauteile, die hochfeuerhemmend oder feuerbeständig sein müssen, dürfen in Baden-Württemberg aus brennbaren Baustoffen bestehen, ohne mit einer nicht brennbaren Bekleidung ummantelt sein zu müssen.

Jedoch muss die geforderte Feuerwiderstandsdauer nachgewiesen und die Bauteile so hergestellt und eingebaut werden, dass Feuer und Rauch nicht über Grenzen von Brand- oder Rauchschutzbereichen – insbesondere Geschosstrennungen – hinweg übertragen werden können.

In Deutschlands Südwesten sind somit Gebäude bis zur Gebäudeklasse 5 und bis zur maximalen obersten Geschosshöhe von 22 m in sichtbarer Holzbauweise möglich. Damit dies nicht nur graue Theorie bleibt, sondern erfolgreich in der Praxis umgesetzt werden kann, hat Lignotrend für seine Brettsperrholz-Rippen- und Kastenelemente Details entwickelt, die den Einsatz im Geschosswohnungsbau sicher und lohnenswert machen.

So werden die Lignotrend-Wandbauteile für den Geschosswohnungsbau als Typ Ligno Uni Q3/HL hohlraumlos ausgeführt, indem die Zwischenräume Lignotrend-typischen Kanäle mit brandschutztechnisch geeigneten Dämmstoffen ausgefüllt werden. Sollen Installationen in hochfeuerhemmenden Lignotrend-Wandelementen Wandbauteilen verlegt werden, ist die eine brandschutztechnische Abschottung mit intumeszierenden, also aufschäumenden Materialien vorgesehen. Bei den tragenden Deckenbauteilen sorgen Holz-Zusatzlagen für den nötigen Feuerwiderstand.

Durch komplette Füllung der Kammern mit Splitt, der für den guten Trittschallschutz verantwortlich ist, verbleiben keine offenen Hohlräume. Am Übergang Decke/Wand verhindern von Lignotrend entwickelte Auflagerdetails, z. B. über druckfeste, nicht brennbare Platten, wiederum den Feuerübergang. In Kooperation mit Brandschutz-Fachleuten wurden Tauglichkeit und Sicherheit der Details unabhängig geprüft.

Tadellose Akustik, komfortable Installationsführung, verlässlicher Trittschallschutz, anerkannte Erdbebensicherheit, behagliches Raumklima und vor allem edle Sichtholzoberflächen: Lignotrend bietet Lösungen für gleich mehrere Planungsanforderungen in nur einem Bauteil. Jetzt entfalten sie auch im Geschosswohnungsbau ihre Wirkung. In den Bundesländern, in denen das Kapselkriterium bislang noch Bestand hat, gelten diese Vorteile natürlich – bis auf die Sichtholzoptik – ebenso. Hier muss bis auf weiteres auf eine komplette Gipsbekleidung in ausreichender Dicke zurückgegriffen werden.

Indem die Details in enger Kooperation von Planer und dem Lignotrend-Fachberaterteam auf die individuelle Situation am konkreten Gebäude abgestimmt werden, will der Hersteller die Genehmigungsfähigkeit der Lösungen sichern.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=250++154&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel