Husqvarna Construction

Bodenschleiftechnik für jede Oberfläche

Niederstotzingen (ABZ). – Wer schon einmal mit Schlittschuhen auf Betonboden oder mit Sandalen auf Glatteis unterwegs war, der weiß: Da passt gerade etwas nicht wirklich zusammen. Ähnlich sieht es bei der Bodenbearbeitung aus: Jeder Untergrund – ganz gleich, ob es sich um Beton, Naturstein, Asphalt oder Bodenbeläge jeglicher Art handelt – erfordert das passende Werkzeug samt spezieller Herangehensweise. Deshalb stellte Husqvarna kürzlich passende Bodenschleiftechniken und Maschinen für jede Oberfläche vor.
Husqvarna Schleifmaschine Bodenbeläge
Jeder Untergrund – ganz gleich, ob es sich um Beton, Naturstein, Asphalt oder Bodenbeläge jeglicher Art handelt – erfordert das passende Werkzeug samt spezieller Herangehensweise. Deshalb stellte Husqvarna kürzlich passende Bodenschleiftechniken und Maschinen für jede Oberfläche vor. Foto: Husqvarna

Der Bodenbearbeitung sind kaum Grenzen gesetzt: Mit dem passenden Equipment können fast alle Flächen behandelt werden. Aus dem geplanten Projekt ergibt sich die Art und Ausbaustufe der jeweiligen Maschine, erläutert Husqvarna. Generell richte sich deren Größe nach der Fläche und Art des Untergrundes, den es zu bearbeiten gilt. Ein erster Indikator dabei ist die durchschnittliche Quadratmeterleistung pro Stunde. Daraus lasse sich grob ableiten, wie viele Maschinen und welche Werkzeuge für einen bestimmten Zeitraum eingesetzt werden müssen. In der Regel werden Schleif-, Fräs- und Kugelstrahlmaschinen sowie Bodenstripper mit Strom angetrieben. Im Blastrac-Portfolio von Husqvarna Construction finden sich Modelle mit Anschlüssen für 220 V Netzstrom beziehungsweise 400 V Starkstrom sowie einer Leistung von 16, 32 und 63 Ampere. Vereinzelt gibt es auch Benzin- und Dieselmodelle, sollte eine Stromversorgung am Einsatzort nicht möglich sein. Bei allen Ausführungen gilt jedoch, zunächst die vor Ort gültigen Sicherheitsbestimmungen zu beachten.

Bei kleineren Projekten kommen in der Regel handgeführte Maschinen zum Einsatz, wohingegen sich bei größeren Flächen Aufsitzmodelle empfehlen. "Wir stellen zudem einen Trend zu ferngesteuerten Modellen fest. Diese sind nicht nur einfacher zu bedienen, sie können zudem eine Lösung für Unternehmen darstellen, die mit dem Fachkräftemangel in der Branche zu kämpfen haben", erklärt Christian Siemon, Anwendungsberater bei Husqvarna Construction. "Denn das eingebaute Speed-Control-System sorgt in Kombination mit dem einstellbaren Schleifdruck stets für ein optimales Ergebnis."

Was passieren kann, wenn die falsche Kombination aus Werkzeug und Belag zum Einsatz kommt, verdeutlicht das folgende Beispiel: Diamant-Werkzeuge mit polykristallinen Diamanten zeichnen sich durch eine besondere Härte und hohe Verschleißbeständigkeit aus. Kommt ein solches bei einem thermoelastischen Untergrund zum Einsatz, verschmiert der Belag zu einer zähen Masse, die das Werkzeug zusetzt und den abrasiven Effekt zunichte macht. Umso wichtiger ist demnach die Abstimmung von Maschine und Werkzeug auf den Untergrund und das zu erzielende Ergebnis. Bei Steinböden sollten Ausführende beispielsweise beachten, dass sie diese Flächen nicht mit einer Fräse bearbeiten sollten; vielmehr empfehle sich das Kugelstrahlen oder das Schleifen. Darüber hinaus können Ausführende Stockhämmer einsetzen.

Im Blastrac-Portfolio von Husqvarna Construction stellt das Staubmanagement in Form von Absaugmaschinen mit Vorabscheider eine wichtige Komponente dar. Luftfiltersysteme sondern Staub und andere Fremdpartikel ab und führen sie der angeschlossenen Blastrac-Filteranlage zu. Bei den Kugelstrahlmaschinen stellt diese einen integralen Bestandteil des Maschinenkonzepts dar.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Fachbereichsleiter Öffentliches Bauen (m/w/d)..., Lutherstadt Wittenberg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen