Anzeige

Hydraulikbagger

Für Massenaushub geeignet

Die Maschine besitzt ein Betriebsgewicht von 67 500 kg bis 69 500 kg und einen Motor, der der Abgasnorm EU Stufe 4 entspricht.

Hannover (ABZ). – Komatsu Europe International N.V. gibt die Markteinführung des neuen PC700LC-11 Hydraulikbaggers bekannt. Die Maschine besitzt ein Betriebsgewicht von 67 500 kg bis 69 500 kg und einen Motor, der der Abgasnorm EU Stufe 4 entspricht. Sie steht wie das Vorgängermodell für Produktivität und leichten Transport und bietet zudem eine verbesserte Kabine, einfachere Wartung und eine um bis zu 6 % gesteigerte Kraftstoffeffizienz.

Durch die erstklassigen Flottenmanagementfunktionen der neuesten Version des Telematiksystems Komtrax und das Wartungsprogramm Komatsu Care ist die Maschine vor unberechtigter Nutzung geschützt und max. Effizienz sowie min. Stillstandzeiten sind garantiert. Vince Porteous, Produktmanager bei Komatsu Europe erklärt: "Der PC700LC-11 wurde von Komatsu für harte und höchst anspruchsvolle Einsätze im Bergbau und für den Aushub großer Erdmassen entwickelt. Die Selbstverpflichtung von Komatsu zu geringeren Betriebskosten durch herausragende Kraftstoffeffizienz, hohe Produktivität und Verlässlichkeit hat auf dem europäischen Markt bereits Anerkennung erfahren. Der PC700LC-11 bietet einen außergewöhnlich niedrigen Kraftstoffverbrauch. Das Abgasnachbehandlungssystem von Komatsu ist derzeit das Beste auf dem Markt und Kunden profitieren zudem vom geringen AdBlue-Verbrauch. Wir haben nicht nur eine außergewöhnliche Produktionsmaschine für den Berg- und Tagebau konzipiert, sondern einen Arbeitsplatz mit integriertem Fahrerkomfort und serienmäßiger Sicherheit."

Zur Standardausrüstung des neuen PC700LC-11 gehört ein Motor gemäß EU Stufe 4. Es ist ein Komatsu SAA6D140E-7-Motor mit 327 kW (445 PS) gemäß Abgasnorm EU Stufe 4. Enthalten ist auch ein integriertes SCR-Modul zur selektiven katalytischen Reduktion, das mit Hilfe von AdBlue die Einhaltung der Abgasnorm EU Stufe 4 hinsichtlich der NOx-Emissionen sicherstellt. Als Turbolader mit variabler Geometrie (VGT) und Abgasrückführung (AGR) ist eine längere Lebensdauer der Baugruppen sowie eine noch präzisere Regelung von Verbrennungstemperatur und Luftstrom im Motor zu erreichen.

Gegeben ist außerdem laut Herstellerinformationen ein hocheffizientes Hydrauliksystem. Alle wichtigen Maschinenbestandteile wie Motor, Hydraulikpumpen und -antriebe sowie Steuerventile werden vollständig von Komatsu entwickelt und produziert. Ein elektronisches Open Center Load Sensing (E-OLSS)-Hydrauliksystem sorgt mit drei Betriebsarten für eine perfekte Anpassung an zahlreiche Einsatzarten.

Weiterentwicklungen am Hydrauliksystem reduzieren zudem Hydraulikverluste und steigern die Effizienz. Der hydraulisch betriebene Umkehrlüfter passt die Lüfterdrehzahl an Kühlmittel, Hydrauliköl sowie Umgebungstemperatur an und sorgt so für höhere Effizienz und eine leise Arbeitsumgebung für den Fahrer.

Auch für den Fahrerkomfort hat sich Komatsu etwas einfallen lassen:


     


  1. Neutralstellungserkennung der Steuerhebel.
  2. Die komfortable Arbeitsumgebung ermöglicht max. produktive Einsätze.
  3. Die speziell für Hydraulikbagger entworfene ISO-zertifizierte Fahrerkabine bietet hohe Festigkeit und Schutz durch röhrenförmige Verstärkungen in der Kabinenstruktur.
  4. Auf Viskosedämpfern gelagerte Kabine für einen niedrigen Vibrationspegel.
  5. Luftgefederter Fahrersitz mit serienmäßiger Sitzheizung, hoher Rückenlehne und mehr Komfort durch neu konzipierte, anpassbare Armstützen.
  6. Serienmäßiges Radio mit Audioanschluss für externe Geräte, sodass Musik über die Lautsprecher in der Kabine abgespielt werden kann.
  7. In die Kabine integrierte 12-V-Stromanschlüsse.
  8. Verbessertes Monitorsystem mit hochauflösendem LCD-Farbdisplay in 33 Sprachen für den globalen Einsatz der Maschine.
  9. Drei Betriebsarten zur Auswahl, sodass der Fahrer die Maschinenleistung optimal an die jeweiligen Einsatzanforderungen anpassen kann.
  10. Das Monitorsystem zeigt AdBlue-Füllstand, Eco-Hinweise, Einsatzberichte, Kraftstoffverbrauch und weitere Einsatzdaten.
  11. Das neue Display kombiniert die Einsatzinformationen mit den Anzeigen der serienmäßigen Seiten- und Rückfahrkameras. KomVision von Komatsu ist optional erhältlich und zeigt die Umgebung der Maschine aus der Vogelperspektive.

Zudem gilt der Hydraulikbagger als sehr wartungsfreundlich. Handläufe auf beiden Seiten des Oberwagens ermöglichen einen einfacheren Zugang. Der große, gut zugängliche und abschließbare AdBlue-Tank mit einem Fassungsvermögen von 62 l bietet ein Verhältnis von 3 : 1 bezüglich Diesel zu AdBlue. Der hydraulisch angetriebene Lüfter kann für eine einfachere Reinigung der Kühleinheit manuell umgekehrt werden und Kühler und Hydraulikölkühler sind für einfache Wartung und Service nebeneinander angeordnet. Serienmäßig enthalten ist eine 24-V-Schmierpumpe mit Schlauchtrommel zur besseren Wartung. Und das EMMS (Equipment Management and Monitoring System) überwacht alle wichtigen Systeme, macht auf präventiven Wartungsbedarf aufmerksam und reduziert Diagnose- und Stillstandzeiten durch Unterstützung bei der Fehlersuche.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel