Hymer-Leichtmetallbau

Aktion "Mobil gerüstet" geht in die Verlängerung

Hymer Leichtmetallbau, Baustellensicherung, Handel und Verleih, Gerüstbau

Das modulare Fahrgerüst Advanced Safe-T 7075 ist mit den geschweißten Rahmenteilen besonders robust, hat höhenverstellbare spindelbare Lenkrollen und ist daher speziell für unebene Flächen in Rohbauten oder im Außenbereich hervorragend geeignet.

WANGEN (ABZ). - Bei länger andauernden Tätigkeiten in der Höhe helfen Arbeitsmittel mit gesicherter Plattform Absturzunfälle und körperliche Belastungen zu vermeiden. Eine sehr komfortable und äußerst flexible Lösung sind Fahrgerüste. Bis zum 31. Mai bietet Hymer-Leichtmetallbau mit der Aktion "Mobil gerüstet" über den teilnehmenden Fachhandel ausgewählte Fahrgerüste zum Aktionspreis mit modernem Tablet-PC von Acer als Beigabe.

Hinsichtlich Praxisnähe und Flexibilität sind Fahrgerüste als Steighilfe kaum zu überbieten, heißt es in einer Mitteilung des Herstellers: Sie sind unkompliziert und schnell montiert und sowohl im Außen- als auch im Innenbereich verwendbar. Auf kurzen Distanzen lässt sich ein Fahrgerüst schnell von einem Einsatzort zum nächsten bewegen. Die meist aus Aluminium gefertigten Bauteile sind leicht und können dank ihrer kompakten Bauweise platzsparend in einem Sprinter zur Baustelle transportiert werden. Die Anschaffungskosten sind auch für kleinere Unternehmen tragbar.

Bereits bei der Anschaffung eines Fahrgerüstsystems sollte nicht nur auf die Qualität des verarbeiteten Materials und eine hochwertige Verarbeitung geachtet werden, sondern auch auf zusätzliche sicherheitsrelevante Details. "Zu den häufigsten Unfallursachen beim Einsatz von Fahrgerüsten zählt die fehlende Absturzsicherung bei der Montage oder Demontage", weiß Günther Hartmann, technischer Leiter bei Hymer-Leichtmetallbau. "Gerade beim Auf- und Abbau ist das Risiko eines Absturzes am höchsten, da zu diesem Zeitpunkt die sichernden Elemente wie Seitenschutzstreben teilweise noch nicht angebracht sind." Viele Fahrgerüstsysteme des süddeutschen Steigtechnikprofis verfügen daher über durchdachte Lösungen, die dieses Risiko minimieren. Mit dem Hymer-Comfortaufbau bieten die Fahrgerüste des Hymer-Sortiments SC80 auf Basis einer neu definierten Aufbaureihenfolge höchste Sicherheit, Funktionalität und Komfort. Spezielle Konstruktionen wie das von unten einzuhängende einteilige Sicherheitsgeländer für die Fahrgerüstfamilie Advanced Safe-T gewähren schon während der Montage einen wichtigen Seitenschutz. Elemente wie selbsteinrastende Sicherungshaken, Schnellverschlüsse an den Diagonalen und Verstrebungsrohren oder spindelbare Lenkrollen vereinfachen den Aufbau vieler Hymer-Fahrgerüste und sorgen für einen stabilen Stand.

Bis zum 31. Mai bieten die süddeutschen Steigtechnikprofis mit der Aktion "Mobil gerüstet" über den teilnehmenden Fachhandel ausgewählte Fahrgerüste zum Aktionspreis und mit einer exklusiven Beigabe: "Beim Kauf eines Advanced Safe-T 7075 oder eines Fahrgerüsts 8771 aus dem SC80-Sortiment erhält jeder Käufer zum attraktiven Paketpreis ein praktisches Tablet des Qualitätsherstellers Acer als Beigabe", so Michaela Weber, Projektmanagerin Business Development bei Hymer-Leichtmetallbau. Das Iconia Tab 10 A3-A20 mit Betriebssystem Android 4.4 überzeugt mit hochwertigem Design und leistungsstarken Komponenten. Die Angebotsgerüste sind in der gewohnten Hymer-Qualität in Deutschland gefertigt. Aufgrund der sehr guten Resonanz wurde die Aktion bis zum 31. Mai verlängert und gilt im teilnehmenden Fachhandel in Deutschland und Österreich.

Das modulare Fahrgerüst Advanced Safe-T 7075 ist mit den geschweißten Rahmenteilen besonders robust, hat höhenverstellbare spindelbare Lenkrollen und ist daher speziell für unebene Flächen in Rohbauten oder im Außenbereich hervorragend geeignet. Das einteilige Sicherheitsgeländer gewährleistet bereits während des Aufbaus kontinuierlichen Seitenschutz. Das Geländer wird bequem von unten eingebaut und über selbstsichernde Haken arretiert. Aufeinander aufbauende Komplett-Module ermöglichen Reichhöhen von 3 m (Modul 1) bis 9 m (Module 1+2+3+4). Durch die kompakten Abmessungen und ein geringes Gewicht der einzelnen Komponenten kann das Gerüst selbst in kleineren Nutzfahrzeugen bequem transportiert werden.

Das Fahrgerüst 8771 von Hymer-Leichtmetallbau ist aus massiven geschweißten Rahmenteilen mit besonders stabilen Sprossen für den intensiven Dauereinsatz gefertigt. Mit einer Bühnenlänge von 2,45 m bietet es eine besonders komfortable Stand-fläche.

Teil der Aktion sind die Gerüste in verschiedenen Ausführungen mit Reichhöhen von 5,40 bis 9,40 m. Als Mitglied des SC80-Sortiments verfügt das Fahrgerüst 8771 zusätzlich über den Hymer-Comfortaufbau, der bereits während der Montage kontinuierlichen Seitenschutz und hierdurch noch mehr Sicherheit, Funktionalität und Komfort bietet.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=160++200++368&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel