Anzeige

Hyundai Construction Equipment

Neues Forschungszentrum soll Qualität erhöhen

So soll das neue Reliability Assessment Center von Hyundai Construction Equipment nach der Fertigstellung aussehen.

Seoul/Südkorea (ABZ). – Hyundai Construction Equipment (HCE) hat mit dem Bau einer neuen Forschungseinrichtung in Yongin, Gyeonggi-do (Südkorea) begonnen. Im sogenannten Reliability Assessment Center sollen künftig die Baumaschinen des südkoreanischen Herstellers und deren Komponenten auf ihre Leistungsfähigkeit untersucht werden. Damit will HCE die Wettbewerbsfähigkeit seiner Produkte im Bereich Qualität fördern. HCE gab bekannt, dass am Mittwoch, dem 18. September die Grundsteinlegung für den Bau des Reliability Assessment Center und eines Leistungsbewertungslabors für fertige Maschinen auf einem 40 000 Quadratmeter großen Grundstück am Mabuk-ri Forschungsinstitut in Yongin, Gyeonggi-do stattfand. Das Projekt, in das nach Angaben des Unternehmens insgesamt 77 Milliarden Koreanische Won (rund 59 Milliarden Euro) investiert werden, soll den Betrieb des Leistungsbewertungslabors, das bisher in Ulsan unterhalten wurde, auf das Reliability Assessment Center erweitern. Die Einrichtung, die im August des kommenden Jahres fertiggestellt sein soll, soll künftig eine integrierte Forschung vom Einzelteil bis zum Endprodukt ermöglichen.

Im Zentrum der neuen Einrichtung stehe ein großes Labor, in dem die Leistung von Maschinen unter extremen Bedingungen untersucht werden kann. Dazu gehören unter anderem Temperaturunterschiede von minus 40 Grad Celsius bis 80 Grad Celsius.

Darüber hinaus werde das Labor mit Simulatoren und hochmodernen Test- und Messinstrumenten ausgerüstet. Zusätzlich sollen im Reliability Assessment Center verschiedene Untersuchungen und Experimente, etwa in den Bereichen umweltfreundliche Technologie, hohe Effizienz und Lärmschutztechnologie durchgeführt werden, um den zunehmend strenger werdenden Emissionsbestimmungen gerecht zu werden.

Kim Gwang-min, Vice President des Reliability Assessment Center bei HCE erklärte: "Wenn das Reliability Assessment Center fertiggestellt ist, wird die vorherige Überprüfung von Hydraulik- und Mechanikkomponenten bis hin zum fertigen Produkt gefördert und die Wettbewerbsfähigkeit der fertigen Maschinen hinsichtlich der Qualität wird deutlich verbessert. Mit der Zunahme des Vertrauens in unsere Marke und der Markentreue wird voraussichtlich die globale Marktdurchdringung weiter beschleunigt."

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel