Anzeige

Im Coreum

Optimas präsentiert sich auf Musterbaustelle

Die Optimas-Maschinenflotte ist auf einer Musterbaustelle im Coreum bei Frankfurt am Main zu testen.

Stockstadt (ABZ). – Seine Technologien für den Straßen- und Pflasterbau zeigt der Hersteller Optimas jetzt auch im Coreum in Stockstadt nahe Frankfurt am Main. Das Unternehmen mit Firmensitz in Saterland-Ramsloh in Friesland will damit mehr räumliche Nähe zur Mitte und zum Süden Deutschlands schaffen. Die Interessierten und Kunden könnten nun mit überschaubaren Anfahrtswegen die zukunftsorientierte Optimas-Technologie auf einer Musterbaustelle in natura kennenlernen. Das Coreum, die Baumaschinenwelt, bilde als Zentrum für Baumaschinen, Forum für Technologie und Innovation sowie Weiterbildungszentrum eine sehr gute Basis, auf der Optimas ganzjährig seine komplette Produktreihe zeigen könne, so das Unternehmen. Besucher können die Technologien vor Ort selbst testen und erproben. Auf der Musterbaustelle können sie eigene Bauabläufe entwickeln oder überprüfen. Das gilt für Pflastermaschinen, Vakuumgeräte und auch Planiertechnologien. Darüber hinaus bietet Optimas Schulungen für die einzelnen Maschinen oder Maschinengruppen an. Zu diesem Zweck müssen Interessenten künftig nicht mehr nach Ramsloh in das firmeneigene Trainingszentrum von Optimas reisen. Die zentrale Lage des Baumaschinenzentrums mache die Teilnahme an den Schulungen deutlich einfacher.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel