Anzeige

Im Einklang mit der Sicherheit

Musikschule in Ventspils wurde mit Absturzsicherungen ausgestattet

Direkt an der Ostsee-Küste liegt die lettische Hafenstadt Ventspils. Der im Gebiet Kurzeme beheimatete Ort ist eine der sechs Republik-Städte des Landes und zählt mehr als 38 000 Einwohner. Eine der größten Errungenschaften der Stadt ist die im Juli 2019 eröffnete neue Musikschule.

Ventspils/Lettland (ABZ). – Direkt an der Ostsee-Küste liegt die lettische Hafenstadt Ventspils. Der im Gebiet Kurzeme beheimatete Ort ist eine der sechs Republik-Städtedes Landes und zählt mehr als 38 000 Einwohner. Eine der größten Errungenschaften der Stadt ist die im Juli 2019 eröffnete neue Musikschule.

Die im "Lielais Laukums", einem wichtigen Treffpunkt des städtischen Lebens, gelegene Bildungseinrichtung bietet 500 Studenten und 100 Lehrern ein Lernumfeld der Extraklasse. Neben modernsten Übungsräumen befinden sich in dem Gebäude ein Konzertsaal, eine Musikbibliothek und eine Außenbühne. Um die Instandhaltung des höchst energieeffizienten Gebäudes auch in Zukunft zu gewährleisten, wurden die Dächer mit zuverlässigen und anwenderfreundlichen Absturzsicherungen von ST Quadrat Fall Protection ausgestattet. Die Musikschule spielt als Begegnungszentrum eine wichtige Rolle für die gesamte Region. Die insgesamt drei Stockwerke umfassen neben dem Musiksaal "LATVIJA" für 600 Zuschauer moderne Klassenräume, eine Bibliothek, eine kleine Halle, ein Musikstudio und einen grünen Erholungsbereich im dritten Stockwerk. Neben der herausstechenden Architektur ist es besonders die gefaltete Dachlandschaft, die zur unverwechselbaren Identität des Gebäudes beiträgt. Damit diese für etwaige Instandhaltungsmaßnahmen, Reparaturen und Inspektionen für Handwerker sicher begehbar ist, mussten die Dächer mit permanenten Absturzsicherungen versehen werden. Diese sollten nicht nur höchsten Sicherheitsstandards entsprechen, sondern auch einfach und schnell dokumentierbar sein.

Diese Voraussetzungen erfüllen die Produkte und Services von ST Quadrat Fall Protection. Die Absturzsicherungsexperten mit Sitz im luxemburgischen Beyren bieten ihren Kunden nach eigenen Angaben neben zuverlässigen und qualitativ hochwertigen Produkten ebenfalls umfassende Beratung und begleiten im Bedarfsfall die gesamte Baumaßnahme von der Planung über die Anlieferung und die Montage bis hin zur abschließenden Prüfung.

Für die Dächer der Musikschule kamen die Anschlagpunkte LUX-top FALZ-PLUS und das Edelstahlseilsystem LUX-top FSE 2003 zum Einsatz.

Für die Dächer der Musikschule kamen die Anschlagpunkte LUX-top FALZ-PLUS und das Edelstahlseilsystem LUX-top FSE 2003 zum Einsatz. Das rostfreie Edelstahlseilsystem mit horizontaler Führung ist geprüft und zertifiziert nach EN 795 Typ C und in überfahrbarer oder nicht-überfahrbarer Ausführung erhältlich. Auf den Dächern des Gebäudes in Ventspils wurde die überfahrbare Variante verwendet, um auf dem Dach arbeitenden Personen in Zukunft Schutz vor Absturz zu bieten. In das System können sich bis zu sechs Personen mit ihrer Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) einhaken. Das Edelstahlseil wird werkseitig oder auf der Baustelle dauerhaft mit Spannelement und Endterminal verpresst und mit einem Kraftabsorber zur Reduzierung der Krafteinwirkung in den Untergrund ausgestattet. Das System ist prinzipiell kombinierbar mit verschiedenen LUX-top Anschlagpunkten.

Die Anlieferung erfolgte durch Axcelere metal als offiziellem Repräsentanten von ST Quadrat Fall Protection im baltischen Raum. Der Betrieb übernahm im Namen des Herstellers darüber hinaus die Beratung, die Begleitung der Montage und die notwendige Dokumentation der Maßnahme. Die Montage erfolgte über einen fachkundigen Dachhandwerker aus der Region. Bei den Anschlagpunkten erfüllten die Spezialisten außerdem einen besonderen Kundenwunsch. Die Absturzsicherungen wurden den Vorstellungen der Architekten entsprechend eingefärbt und das Layout des Systems angepasst, ohne dabei die Sicherheitsanforderungen außer Acht zu lassen.

ST Quadrat Fall Protection und Axcelere metal begleiteten das Projekt von Anfang bis Ende mit umfassender Beratung und leistungsstarken Produkten. Die hohe Qualität der Absturzsicherungen, die den rechtlichen Sicherheitsanforderungen vollends entsprechen und zertifiziert sind, überzeugten die Auftraggeber von der Expertise des Herstellers.

Die nötige Dokumentation der Systeme und der Montage, die technische Beratung und Schulung sowie die flexible, persönliche Betreuung während der gesamten Baumaßnahme – ST Quadrat Fall Protection präsentierte sich in allen Projektphasen als zuverlässiger Partner. Die Experten übernahmen die Produktauswahl, die Mengenermittlung und die technischen Zeichnungen für das System sowie die Bearbeitung und Ausführung des Projekts. Außerdem standen sie während der Montage stets für zusätzliche Fragen zur Verfügung. Das Ergebnis der Zusammenarbeit stellte auch die Auftraggeber zufrieden: "Wir wertschätzen vor allem die Professionalität von ST Quadrat Fall Protection und Axcelere metal, die uns in jeder Projektphase von ihren Services überzeugt haben. Besonders die Qualität der Produkte, die Kompatibilität der Systemkomponenten und die Verfügbarkeit von Zertifikaten, Instruktionen und der gesamten Dokumentation entsprachen unseren Vorstellungen. Unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt", resümiert die auftraggebende Firma PS Merks-Ostas celtnieks.

Mithilfe der Absturzsicherungen von ST Quadrat Fall Protection und der dadurch sicher durchführbaren Instandhaltungsmaßnahmen an dem Gebäude wird gewährleistet, dass die neue Musikschule und Konzerthalle in Ventspils auch in Zukunft als Begegnungsstätte für die Region an der Ostseeküste Lettlands dienen kann.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel