Anzeige

Im Kern isoliert

Sandwichelemente sind besonders energieeffizient

Großflächige Fassaden von Lagerhallen lassen sich durch farbliche Abstufungen der Paneele gliedern. Die Montage könne aufgrund der vorgefertigten Elemente schnell und unkompliziert erfolgen, so Kingspan.

Wesel (ABZ). – Energieeffizienz, Brandschutz, Statik: Paneele mit QuadCore-Dämmkern von Kingspan vereinen laut Hersteller nicht nur zentrale bauphysikalische Eigenschaften, sondern eigenen sich ebenfalls als gestalterische Elemente für die Gebäudehülle, da sie als farblich aufeinander abgestimmtes System für ein homogenes Erscheinungsbild sorgen. Mit im Kern isolierten Sandwichelementen bietet Kingspan nach eigenen Angaben ein System für die Gebäudehülle an, das besonders gute Resultate in Bezug auf Energieeffizienz und Brandschutz erziele. So werde ein Lambda-Wert von 0,018 Watt pro Meter und Kelvin (W/mK) erreicht. Zugleich ist das Paneel gemäß DIN EN 13501-1 in die Baustoffklasse B-s1,d0 eingestuft. Das Material sei somit schwer entflammbar und erfülle die Zusatzanforderungen "keine Rauchentwicklung" und "kein brennendes Abtropfen/Abfallen".

Die guten Eigenschaften seien vor allem auf den Dämmkern aus geschlossenzelligem PIR-Hartschaum, dem sogenannten "QuadCore" von Kingspan, zurückzuführen. Der hochwärmedämmende Schaum ist FCKW-frei – die Herstellung erfolgt ausschließlich mit unschädlichen Treibmitteln.

Nicht nur bei der Produktion steht Nachhaltigkeit im Fokus: Sollten die Sandwichelemente einmal ausgedient haben, können sämtliche Komponenten recycelt und dem Stoffkreislauf zugeführt werden.

Die Paneele bestehen aus dem Dämmkern und zwei metallischen Deckschichten. Sie werden als fertiges Montageelement geliefert – und werden durch ein umfangreiches, abgestimmtes Zubehörprogramm ergänzt. Dieser Systemgedanke führt laut Kingspan zu passgenauen Lösungen und einem hohen Qualitätsstandard in der Ausführung. Denn wesentliche Schritte sind bereits im Herstellungsprozess erfolgt und müssen nicht mehr auf der Baustelle durchgeführt werden. Zugleich lässt sich durch farblich aufeinander abgestimmte Komponenten ein homogenes Gesamtbild erzielen. Auch anspruchsvolle Ideen und komplexe Geometrien können Herstellerangaben zufolge mit den Elementen realisiert werden.

Als Konstruktionswerkstoff für die Gebäudehülle eingesetzt, entfalle somit das Aufbringen der Dämmung, da diese bereits im Element integriert ist. Die Platten weisen ein geringes Gewicht auf: ein Faktor, der nicht nur zu einer unkomplizierten Montage und kurzer Bauzeit beitrage sondern sich auch bei Sanierungsmaßnahmen als vorteilhaft erweise, so Kingspan. Etwa, wenn die Gebäudestatik besonders leichte Konstruktionen verlangt.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=688++402++154&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 45/2019.

Anzeige

Weitere Artikel