Anzeige

In Kroatien

Kettendumper im Nationalpark

Wacker Neuson, Kommunaltechnik, Kompaktmaschinen, Maschinen für den GaLaBau, Modernisierung und Sanierung

Mit einer maximalen Nutzlast von 800 kg und einer Breite von 79 cm eignet sich der Kettendumper DT08 optimal für den Einsatz rund um die Plitvicer Seen. dass der Dumper auch auf sensiblen Böden eingesetzt werden kann.

Zagreb/Kroatien (ABZ). – Kompakte Abmessung, einfache Bedienung, stark beim Materialtransport: Bei der Sanierung der Wanderwege rund um die Plitvicer Seen in Kroatien setzt die Verwaltung des Nationalparks auf den Kettendumper DT08 von Wacker Neuson.

Türkisblaues Wasser, dichte Wälder, rauschende Wasserfälle: Der Nationalpark Plitvicer Seen in Kroatien ist nicht nur der älteste Nationalpark Südosteuropas und UNESCO-Weltnaturerbe, sondern war auch Drehort zahlreicher Filme. U. a. für einen Klassiker aus der Winnetou-Reihe: "Der Schatz im Silbersee" aus dem Jahr 1962.

Nun müssen die Wege rund um die insgesamt 16 Seen saniert und z. T. neu angelegt werden. Für den Transport diverser Materialien hat sich die Verwaltung des Nationalparks für den Kettendumper DT08 von Wacker Neuson entschieden. "Wir waren auf der Suche nach einer Maschine, die robust ist und schwere Materialien transportieren kann", so Predrag Matovina, Leiter der Abteilung für die Wartung der Gehwege, Strecken und Brücken. "Außerdem muss die Maschine kompakt sein, da die Wege rund um die Seen sehr schmal sind. Und sie braucht eine gute Steigfähigkeit und Kraft, denn die Wege verlaufen nicht eben."

Gekauft wurde der Kettendumper beim Wacker Neuson Händler L-Ring d.o.o. in Zagreb. "Unser Kunde hat eine Maschine gesucht, die die Arbeiten im Nationalpark beschleunigt. Im Vergleich mit Wettbewerbern hat ihn dann der DT08 von Wacker Neuson sehr schnell überzeugt. Ausschlaggebend für seine Entscheidung waren vor allem die kompakte Abmessung und die gute Manövrierfähigkeit des Dumpers. So konnten die Arbeiten deutlich schneller beendet werden", erklärt Verkaufsleiter Z?eljko Gas?parevic´.

L-Ring d.o.o. ist seit 1994 Händler für die Marke Wacker Neuson.

Mit einer maximalen Nutzlast von 800 kg und einer Breite von gerade einmal 79 cm eignet sich der Kettendumper DT08 bestens für den Einsatz rund um die Plitvicer Seen. Eine optimale Gewichtsverteilung sorgt für geringen Bodendruck, sodass der Dumper auch auf sensiblen Böden eingesetzt werden kann. Die optionale Selbstladeeinrichtung erleichtert das Befüllen der Mulde. Als Muldenvarianten stehen beim DT08 eine Frontkippmulde und eine Hochkippmulde zur Auswahl. Sein hydrostatischer Fahrantrieb und der leistungsstarke Motor sorgen zudem nicht nur für komfortables Arbeiten, sondern auch dafür, dass die Wegsteigungen kein Problem darstellen.

"Wir haben bereits seit einiger Zeit eine Vibrationsplatte von Wacker Neuson, nun kam mit dem DT08 noch ein Dumper dazu, mit dem wir auch sehr zufrieden sind", sagt Predrag Matovina von Nationalpark. "Unsere positiven Erfahrungen werden zu einem Ausbau unserer Geschäftsbeziehungen führen."

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210++171++169++336&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 29/2016.

Anzeige

Weitere Artikel