Anzeige

In Trendfarbe Grau

Klinker-Sortiment wurde erweitert

Auch im Streifenlook machen Pflasterklinker eine gute Figur, wie hier am Busbahnhof Delft Zuid in den Niederlanden.

Peine (ABZ). – Der Backsteinhersteller Vandersanden hat sein Sortiment um neue Klinkermodelle in der Farbe Grau erweitert. GaLaBauer und Kommunen sollen künftig von einem noch vielfältigeren Angebot profitieren. Die Farbe Grau liegt absolut im Trend, ist man bei Vandersanden überzeugt – insbesondere, wenn sie natürlich und farbecht ist, so der Hersteller.

Die multifunktionale Farbe verbinde Understatement mit Eleganz und lasse sich dank ihrer zahlreichen Schattierungen individuell kombinieren. Grau repräsentiere gleichzeitig die Natur sowie das Urbane und finde daher auch im Bereich des Bauens vermehrt Anwendung. Mit seinen jüngsten Neuprodukten hat Vandersanden seine Farbpalette nun um eine Vielzahl unterschiedlicher Grautöne erweitert: Dazu gehören das Modell Gera (200x100x 52 mm), welches grau nuanciert daherkommt; das Modell Jena (200x100x52 mm), auf Anfrage auch als FormatMix lieferbar, mit einer graubunt-geflammten Optik; das Modell Grigio in einem hellen, nuancierten Grau und das dunkel gefärbte Modell Granito. Mit dem Modell Roussillon führt Vandersanden zudem einen besandeten Formback Riegel-Klinker in Grau.

Auch im Straßenbau wird dem Hersteller zufolge vermehrt auf Pflasterklinker gesetzt – bspw. in Form von Richtungsangaben, Parkplatzmarkierungen oder zur Visualisierung von Verkehrsinseln und Hindernissen.

Gegenüber Farbmarkierungen punkte das Naturprodukt dabei durch seine Farbechtheit. So eigne sich etwa der grauweiß gebrannte Pflasterklinker Terra Carrara ideal für den Einsatz im öffentlichen Raum. Er setze starke Kontraste zum dunklen Straßenbelag und trage damit zuverlässig zur Erhöhung der Verkehrssicherheit bei.

Weitere Varianten befinden sich dem Unternehmen zufolge bereits in der Entwicklung.

Dieser Platz in Dronten, Niederlande, wurde in verschiedenen Graunuancen gestaltet. Vereinzelt setzen rote Pflasterklinker optische Akzente.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=230&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 41/2018.

Anzeige

Weitere Artikel