Anzeige

Individuell anpassbar

Behindertengerechte Baggersteuerung entwickelt

Vemcon, Baupolitik, Bauwirtschaft, Sicherheit

uniGRIP ist ein moderner Joystick mit sechs Achsen, welcher das intuitive Bedienen aller Werkzeughauptfunktionen eines Baggers mit einer Hand ermöglicht und die konventionelle Steuerung mittels zwei Joysticks mit Zusatztastern und –rollern ersetzt.

MÜNCHEN (ABZ). - Laut dem aktuellsten Jahresbericht der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG-Bau) gab es im Jahre 2013 bis zu 114 962 meldepflichtige Arbeits-und Wegeunfälle im Baugewerbe. Was das kostet, rechnet die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) vor: der Produktionsausfall im Baurgewerbe kostet jährlich 3 Mrd. Euro, der Ausfall an Bruttowertschöpfung beläuft sich sogar auf 3,6 Mrd. Euro. Gleichzeitig zeigen Statistiken der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), dass bei jedem zweiten Arbeitsunfall die oberen Extremitäten (Hand/Arm/Schulter) betroffen sind. Diese Statistiken beweisen einerseits, dass die Bauunternehmer von Arbeitsunfällen und Arbeitsunfähigkeit der Mitarbeiter nicht verschont bleiben, andererseits auch, welche extremen Kosten damit verbunden sind.

Nicht nur, dass der betroffene Mitarbeiter langfristig fehlt oder länger freizustellen ist, er muss eventuell komplett neu umgeschult werden. Im schlimmsten Fall gibt es auf der Baustelle keine geeigneten Aufgaben und er kann nie wieder in seinem gewohnten Umfeld arbeiten. Zusätzlich zum physischen Schaden kommt plötzlich eine psychische Belastung des Geschädigten hinzu. Als Bauunternehmer steht man ebenso vor mehreren Herausforderungen: Wie gehe ich mit dem betroffenen Mitarbeiter um? Ersetze ich ihn? Schule ich ihn um? Kann ich ihn wieder eingliedern?

Was für Möglichkeiten gibt es, wenn ein Bauarbeiter, durch einen Unfall im Schulter-Arm-Bereich ausfällt? Das Münchner Unternehmen Vemcon bietet hierfür eine Lösung: die behindertengerechte Baggersteuerung. Mit diesem System können Geschädigte wieder in den Baustellenalltag zurückgeführt werden und wieder selbst Hand anlegen. uniGRIP ist ein moderner Joystick mit sechs Achsen, welcher das intuitive Bedienen aller Werkzeughauptfunktionen eines Baggers mit einer Hand ermöglicht und die konventionelle Steuerung mittels zwei Joysticks mit Zusatztastern und –rollern ersetzt.

Genau diese Vorteile werden bei der behindertengerechten Baggersteuerung genutzt. Das elektro-hydraulische System ermöglicht eine präzise und feinfühlige Ansteuerung der gesamten Arbeitsausrüstung sowie der Anbaugeräte mit nur einer Hand.

Der uniGRIP ist auf die ganz individuellen Bedürfnisse des Fahrers mit Behinderung anpassbar. Doch auch Fahrer ohne Behinderung können diese Maschine wie gewohnt bedienen. Alle Funktionen der konventionellen Steuerung bleiben weiterhin erhalten. Der Fahrer kann durch einen Schlüsselschalter zwischen "Eurosteuerung" oder "uniGRIP" wählen. Der Bediener bekommt den gewählten Modus in einem Display angezeigt. Dies garantiert einen flexiblen, nicht personengebundenen Einsatz der Maschine. Ein hoher, wirtschaftlicher Auslastungsgrad des Baggers ist damit sichergestellt.

Ein betroffener Mitarbeiter muss nicht mehr freigestellt oder komplett umgeschult werden. Er ist zurück auf der Baustelle und in seinem gewohnten Umfeld. Routine und Stabilität kehren zurück. Der Bauunternehmer ermöglicht dem Mitarbeiter eine neue Perspektive. Der Mitarbeiter bleibt mit all seiner Erfahrung und seinem Wissen erhalten und wird wieder sinnvoll im Betrieb eingegliedert.

Das uniGRIP System wurde 2013 auf der bauma in München vorgestellt und offiziell in den Markt eingeführt. Die behindertengerechte Baggersteuerung wurde auch gemeinsam mit dem Takeuchi Generalimporteur Wilhelm Schäfer auf der GaLaBau 2014 einem breiten Publikum präsentiert.

Positive Resonanzen erhielt das System schon vor der Markteinführung. Bereits 2012 konnten erste Pilotkunden gewonnen werden. Das uniGRIP System ist für viele mobile Arbeitsmaschinen anwendbar. Besonders dort, wo viele Werkzeugfunktionen gleichzeitig und proportional gesteuert werden müssen.

Vemcon bietet jedem Bauunternehmer die Möglichkeit, seine Maschinen je nach Bedarf und Funktionsumfang individuell an die täglichen Herausforderungen im Bauwesen für ihre Mitarbeiter perfekt anzupassen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel