Infrastruktur

Rigolentunnel erleichtern Entwässerung

Der Einbau von Rigolentunneln soll leicht von der Hand gehen.

Baden-Baden (ABZ). – Mit "StormTech"-Rigolentunneln sollen Planer nach Informationen von Birco den natürlichen Wasserkreislauf vollenden und auf hohe Qualitätsstandards vertrauen können. Neben dem Rinnensortiment zum Sammeln der Niederschläge schütze dieses intelligente Gesamtsystem vor Rückstau und Überflutung. Da viele Flächen versiegelt sind, kann der Boden oft bei Starkregen das Wasser nicht sofort aufnehmen. Rigolentunnel schaffen Abhilfe: Sie können große Wassermengen unterirdisch speichern und diese anschließend ins Grundwasser versickern lassen oder gedrosselt in die Kanalisation einleiten. Zu den Vorteilen der Bauform gehören hohe Stabilität, einfache Wartung und leichter Einbau.

Die Birco-Rigolentunnel von "StormTech" gibt es in vier Bauhöhen mit unterschiedlichem Speichervolumen. Diese sind aus belastbarem Polypropylen- oder Polyethylen-Kunststoffspritzguss gefertigt. Das Material ist am gesamten Bauteil gleich stark. Das sorge für die Stabilität der Tunnel. "Wir haben das System vielfach erprobt und können unseren Kunden eine rundum professionelle Lösung anbieten", bestätigt Markus Huppertz, Leiter Produktmanagement und Marketing.

"Die Rigolentunnel sind die logische Ergänzung unserer Produktpalette im Regenwassermanagement und wir sind von den Vorteilen rundum überzeugt." Die DIBt-zugelassenen (Nr. Z-42.1-525) Tunnel seien wie ein Gewölbe geformt. Das mache sie so widerstandsfähig, dass sie auch für dauerhafte Schwerlastbefahrung SLW60 geeignet sind.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=349++360&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel