Anzeige

Infrastrukturelle Veränderung diskutieren

Essen (ABZ). – Tiefbau, Straßenbau, Wasserbau, Ver- und Entsorgung, öffentliche Raumgestaltung, Mobilität, Energie und Umwelt sind Themen der InfraTech, die vom 14. bis 16. Januar 2020 in Essen stattfindet. Dem Veranstalter Rotterdam Ahoy zufolge richtet sich die Messe unter anderem an Bauunternehmen, Beratungsbüros, Kommunen, Landkreise und Länder, aber auch an Netzbetreiber von Gas-, Wasser- und Stromversorgung oder an Industrieunternehmen mit eigener Infrastruktur. Beim Vortragsprogramm präsentieren unter anderem das Institut für Kommunikationstechnik und die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen Ideen für infrastrukturelle Veränderungen in der Zukunft. Weitere Informationen zur InfraTech-Messe finden Interessierte unter www.infratech.de.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel