Anzeige

Innovative Glashülle

Hohen Schall- und Klimaschutz gewährleistet

Dämmstoffe, Fassaden, Umweltschutz

Der neue Gebäudekomplex des Kompetenzzentrums der Volksbank Raiffeisenbank, der Rosenheim-Chiemsee eG.

BAD AIBLING (ABZ). - Als "Neues Eingangstor zur Stadt Bad Aibling" bezeichnet die Volksbank Raiffeisenbank den neuen Gebäudekomplex ihres neuen Kompetenzzentrums, der Rosenheim-Chiemsee eG. Das Material- und Farbkonzept ist zurückhaltend. Die farbliche Gestaltung der Fassade des Niedrigenergiebaus wirkt freundlich und dezent. Gemäß der ökologischen Situation, beinhaltet das Konzept die Einsparung von Energie und die Nutzung moderner regenerativer Energien. So erfolgt sowohl Beheizung, als auch Kühlung des Gebäudes durch Wärme- bzw. Kälteübertragung mit Grundwasser.

Eigens für solche Konstruktionen wurde ein neuartiges Fassadensystem entwickelt, für die vorgehängte, hinterlüftete Glasfassaden die Grundlage bilden. Eine elegante und rahmenlose Optik mit filigranen Halteklammern ist das unverwechselbare Kennzeichen eines technisch ausgereiften Systems. Eine außerordentlich wetterfeste und widerstandsfähige Außenhaut wird gewährleistet. Mit seinen klaren Linien und einer rahmenlosen Optik wird die Volksbank nachhaltig präsentiert.

Knapp 500 emaillierten Scheiben in den Größen von 2600 x 1000 mm bis 2600 x 2600 mm wurden in der gesamten Glasfassade verbaut. Die in Schrozberg vollflächig veredelten Einscheibensicherheitsgläser bieten aufgrund ihrer zusätzlichen Farbschicht hohe Kratzfestigkeit und Wetterbeständigkeit.

1970 gründete Thorwald Loboda ein Karosseriebauunternehmen. Schon zu Beginn investierte Loboda in die Entwicklung neuer Technologien zur Verkleidung von Industriefassaden. Diese Idee war so erfolgreich, dass sich das Unternehmen von seiner ursprünglichen Form ab- und einer völlig neuen Spezialrichtung zuwandte. Schrittweise entwarf das Unternehmen hochwertige Fassaden aus den Rohstoffen Keramik und Aluminium und setzte sie weltweit um. Seit der Jahrtausendwende dominiert der Rohstoff Glas das architektonische Bild der Städte, entsprechend mussten die Unternehmen auf die veränderten Bedingungen und Anforderungen reagieren.

Loboda entwickelte Systemklammern, die das Erscheinungsbild der Fassade nicht beeinträchtigen. Vielfach griffen Bauherren auf die Idee zurück, sodass heute nicht nur in Europa, sondern auch in Australien und der USA, Glasfassaden der Firma Konvortec Glanzpunkte im urbanen Raum bilden.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=188++152++227&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel