Anzeige

Jenaer Antriebstechnik feiert Richtfest

Eine helle Metallfassade wird die äußere Erscheinung des Neubaus prägen.

Jena (ABZ). - Der Rohbau für das neue Produktions- und Verwaltungsgebäude der JAT (Jenaer Antriebstechnik GmbH) ist fertig. So konnte vor Kurzem das Richtfest gefeiert werden. Für den Neubau übernahm die pbr Planungsbüro Rohling AG aus Jena die Architektur- und Tragwerkplanung. Zum Jahreswechsel 2019/2020 soll der Neubau bezugsfertig sein. Der Neubau besitzt eine kubische Grundform mit eingeschobenen Eingangsbereich, so wird dieser betont und setzt sich räumlich vom Rest des Gebäudes ab. Eine weitere kontrastreiche Trennung entsteht durch den einspringenden Sockel, der die Fassade des Gebäudes teilt. Nach abgeschlossenen Gründungsarbeiten erfolgte die Herstellung der ca. 1900 m2 großen Bodenplatte. Die Verlegung der Geothermieanbindeleitungen unterhalb der Bodenplatte gestaltete sich als aufwendig und zeitraubend. Doch durch die Leitungen kann die Erdwärme genutzt werden, um das Gebäude in Zukunft sowohl zu heizen, als auch zu kühlen. Diese Erdwärmenutzung unterstreicht den ökologischen Charakter des Hauses, das wie vom Bauherrn gewünscht auch mit umweltfreundlichen Materialien gebaut wird. Das Gebäude stützt sich auf eine massive Betonkonstruktion mit einer inneren Tragstruktur aus Stahlbetonstützen und Stahlbetonwänden in dem Unter- und Erdgeschoss. In den oberen Geschossen ist der Neubau durch eine Stahlbeton-Skelettbauweise leichter aufgestellt. Die massive Gebäudehülle der unteren Geschosse steht im angenehmen Kontrast zu der leichteren Holzrahmen-Bauweise mit Panelelementen aus Metall.

Das neue Produktions- und Verwaltungsgebäude wird nach der Fertigstellung zum Jahresende eine großzügige Fertigungshalle mit Lagerbereich sowie eine Abteilung für Technologie- und Produktentwicklung beherbergen. Rund 140 Arbeitsplätze sollen hier in Zukunft zur Verfügung stehen. Die JAT entwickelt, produziert und vertreibt Antriebsprodukte und kundenspezifische Antriebslösungen für die unterschiedlichsten Branchen, wie Halbleiterindustrie, Verpackungsindustrie, Druckindustrie, Medizintechnik und die Textilindustrie.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=323++324&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel