Anzeige

Joint Venture

Batterie-Elektrofahrzeug wird vorgestellt

Das Modell ihres ersten Batterie-Elektrofahrzeugs (BEV) für den europäischen Markt werden die Nutzfahrzeugmarke Iveco und Antriebsstrangspezialist Nikola auf der IAA 2020 vorstellen. Der Nikola TRE basiert auf dem im Juli vorgestellten Iveco S-WAY-Schwerlast-Lkw. Der Nikola TRE integriere die fortschrittliche Antriebstechnik von Nikola und deren Infotainmentsystem, teilt Iveco mit.

Unterschleißheim (ABZ). – Auf der IAA 2020 in Hannover werden die Nutzfahrzeugmarke Iveco und Antriebsstrangspezialist Nikola den Nikola TRE vorstellen, das erste Batterie-Elektrofahrzeug (BEV) für den europäischen Markt. Das Fahrzeug basiert auf dem im Juli vorgestellten Iveco S-WAY-Schwerlast-Lkw. Das Fahrzeug, das auf der Veranstaltung gezeigt wird, ist ein Modell der Nikola TRE 4x2-Sattelzugmaschine für regionale Einsätze mit einer elektrischen Reichweite von bis zu 400 km und dynamischer Leistung, die mindestens der eines dieselähnlichen Modells entspricht. Das Fahrzeug wird ein modulares Batteriesystem mit einer Gesamtkapazität von bis zu 720 kWh haben. Der elektrische Antrieb liefert eine Dauerleistung von 480 kW bei einem maximalen Drehmoment von 1800 Nm. Der Nikola TRE wird in zwei- und dreiachsigen Versionen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 18 bis 26 t erhältlich sein.

Das Infotainmentsystem basiert auf dem proprietären Betriebssystem von Nikola. Es integriert Infotainment- und Navigationsfunktionen sowie Steuerungen für den Großteil der Fahrzeugfunktionen. Zu den Funktionen des Systems gehören Klimasteuerung, Spiegelverstellung, Höhenverstellung der Federung, 360°-Kamerasystem, Navigation, Bluetooth-Audiosystem, Fahrzeugeinstellungen und Fahrzeugdiagnose. Im Jahr 2021 sollen die ersten Einheiten an Kunden gehen.

Iveco, FPT Industrial und Nikola haben bei der Entwicklung ihres nach eingenen Angaben in der Branche einzigartigen elektrischen Angebots für den europäischen Markt einen modularen Ansatz gewählt. Die Brennstoffzelle von Nikola wird der Determinant für das Design der elektrischen Batterie sein, damit das Nikola TRE Battery Electric Vehicle (BEV) auch mit Brennstoffzellentechnologie verfügbar sein wird. Ein Nikola Fuel Cell Electric Model (FCEV Brennstoffzelle) solle den Kunden ab 2023 zur Verfügung stehen, kündigen die Unternehmen an. Nikola TRE ist das erste Fahrzeug, das aus dem Joint Venture von CNH Industrial (zu dem Iveco gehört) und Nikola hervorgegangen ist. Die Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen wurde 2018 begründet.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 50/2019.

Anzeige

Weitere Artikel