Anzeige

Kalksandstein als Grundlage

Außenwand vielfältig gestalten

Unika KS, Fassade, Baustoffe, Mauerwerksbau

Außenwandmauerwerk aus Unika Kalksandstein bietet Planern und Bauherrn bei der Fassadengestaltung größtmögliche Freiheit.

Rodgau (ABZ). – Außenwände erfüllen eine Vielzahl von Funktionen vom Schall- und Brandschutz über den Wärmeschutz bis hin zur statischen Tragfähigkeit. Sowohl konstruktiv als auch materialbezogen ist eine klare Trennung der unterschiedlichen bauphysikalischen und statischen Funktionen sinnvoll. Deshalb entscheiden sich Planer und Bauherrn immer öfter für Unika Kalksandstein als Grundlage einer multifunktionalen Außenwandkonstruktion.

Außenwände mit einem Mauerwerk aus Unika Kalksandstein sind statisch hoch belastbar. Zugleich sorgt eine Unika Kalksandstein-Außenwand für schlanke Konstruktionen und eine große Flexibilität bei der Ausbildung der Fassade. Darüber hinaus verfügt eine Unika Kalksandstein-Außenwand aufgrund der hohen Rohdichte über optimalen Schallschutz sowie sommerlichen Wärmeschutz. Nicht zuletzt bieten die Außenwände mit einem Mauerwerk aus den nichtbrennbaren Kalksandsteinen einen hervorragenden Brandschutz. Zugleich bietet Unika mit großformatigen Kalksandstein-Planelementen eine rationelle und wirtschaftliche Bauweise.

Idealerweise lässt sich das tragende Unika Kalksandstein-Mauerwerk laut Hersteller optimal mit einer außenliegenden Wärmedämmung kombinieren. Damit herrscht für Planer und Bauherrn bei der Fassadengestaltung größtmögliche Freiheit. Angefangen von Putz über Sichtmauerwerk bis hin zu vorgehängten hinterlüfteten Fassaden. Aufgrund der geringeren Konstruktionsdicke der Außenwände gewinnt man nicht nur mehr Wohnraum, heißt es weiter, sondern erhält zugleich eine moderne und energetisch hochwirksame Gebäudehülle. Schon eine zweischalige Wand aus einer tragenden Unika Kalksandstein-Schale von d = 17,5 cm, einer 14 cm dicken Dämmung mit ? = 0,024 W/(mK) sowie einer Verblendschale erzielt einen U-Wert von 0,16 (W/m²K). Kombiniert man eine Unika Kalksandstein-Wand in d = 17,5 cm mit einem 20 cm dicken WDV-System mit ? = 0,032 W/(mK) verfügt die Außenwand über einen U-Wert von 0,15 (W/m²K).

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel