Anzeige

Kammerprüflinge besser

Grafik/Text: imu-Infografik

Durch die Neukonzeption der Statistik über Abschlussprüfungen in der beruflichen Ausbildung im Jahr 2007 sehen die Ergebnisse heute insgesamt auf den ersten Blick etwas besser aus als zuvor. Während 2006 noch rd. 14 % aller Prüfungsteilnehmer scheiterten, fielen zuletzt 2017 "nur" noch knapp 10 % durch. Dabei werden jetzt allerdings nur die Prüflinge der Kammern gezählt. Bei externen Abschlussprüfungen fielen 2017 insgesamt 19,6 % der Kandidaten durch. (Quelle: Statistisches Bundesamt (Destatis))

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel