Anzeige

Karlsruher Metro

Designbeton lässt U-Bahnhöfe heller wirken

Karlsruhe (ABZ). – U-Bahnhöfe sind oft dunkle Orte. Diesem Effekt wirken die Planer der neuen Karlsruher Metro bei der Wahl der Materialien entgegen: Fassaden und Böden werden in hellem Architekturbeton auf Basis von Dyckerhoff Weiss ausgeführt. Für den Bodenbelag in den Zwischenebenen von fünf der sieben Bahnhöfe wählten sie Dyckerhoff-Terraplan. Dieses Betonbodensystem wird...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel