Anzeige

Kategorie "Luftdichtheits-Systeme/Fensteranschluss"

Fugendichtband als Passivhaus-Komponente zertifiziert

ISO-Chemie, Bauchemie, Dämmstoffe

Das Multifunktionsfugendichtband ISO-Bloco One ist in der Kategorie "Luftdichtheits-Systeme/Fensteranschluss" als "Zertifizierte Passivhaus-Komponente" ausgezeichnet.

Darmstadt/Aalen (ABZ). – Im Rahmen der Internationalen Passivhaustagung Darmstadt wurde erstmals einem Fugendichtband das Zertifikat "Zertifizierte Passivhaus-Komponente in der Kategorie "Luftdichtheits-Systeme/Fensteranschluss" verliehen. Das Produkt von der ISO-Chemie GmbH aus Aalen konnte auf der ganzen Linie überzeugen und erhielt als bislang einziges Fugendichtband die Auszeichnung des Passivhaus Instituts Dr. Feist Darmstadt (PHI). Als unabhängige Stelle prüft und zertifiziert das Passivhaus Institut Produkte im Hinblick auf ihre Eignung für den Einsatz in Passivhäusern.

Produkte, die das Zertifikat "Passivhaus geeignete Komponente" tragen, wurden nach einheitlichen Kriterien geprüft, sind bezüglich ihrer Kennwerte vergleichbar und von exzellenter energetischer Qualität. Die Verwendung von passivhaus-zertifizierten Komponenten wie ISO-Bloco One erleichtert daher die Gebäudeplanung und trägt wesentlich dazu bei, die einwandfreie Funktion eines Passivhauses zu gewährleisten sowie dauerhaft zu erhalten.

Nach dem Vorwandmontagesystem ISO-Top Winframer wurde mit dem Multifunktionsfugendichtband ISO-Bloco One ein weiteres Produkt des ISO³-Fensterdichtsystems aus dem Hause ISO-Chemie vom PHI als "Zertifizierte Passivhaus-Komponente" in der Kategorie Fensteranschluss ausgezeichnet. Das seit Jahren erfolgreich am Markt vertretene Multifunktionsfugendichtband erhält die Auszeichnung aus gutem Grund, heißt es von Unternehmensseite. ISO-Bloco One besteche durch seine überragenden Funktionseigenschaften und konnte somit die hohen Ansprüche des PHI als bislang einziges Dichtband in vollem Umfang erfüllen.

ISO-Bloco One ist ein "all-in-one-Band", das alle Ansprüche einer EnEV- und RAL-gerechten Montage in einem Produkt vereinigt. Es eignet sich daher besonders für eine sichere, unkomplizierte und zeitsparende Abdichtung von Fenster- und Türanschlüssen, heißt es weiter. Das intelligente Fugendichtband funktioniert nach dem 3-Ebenen-Prinzip des RAL "Leitfaden zur Montage". Im Außenbereich sorgt das BG 1- und BG R-geprüfte Multifunktionsfugendichtband mit über 1000 Pa für eine überdurchschnittliche Schlagregendichtheit. Der mittlere Bereich wirkt wärme- und schalldämmend und innen ist das Band mit einem revolutionär niedrigen a-Wert von faktisch Null zu 100 % luftdicht und dampfbremsend – ein Aspekt der im Passivhaus besondere Bedeutung hat. Die hervorragenden Luftdichtheitswerte tragen zur Senkung des Konvektionswärmeverlustes bei, bringen Punkte beim Gebäudeenergiepass, gute Ergebnisse beim Blower-Door-Test und haben u. a. dem Produkt nun auch die Auszeichnung "Zertifizierte Passivhaus-Komponente" in der Kategorie "Luftdichtheits-Systeme/Fensteranschluss" eingebracht.

Zudem zeichnet sich ISO-Bloco One Herstellerangaben zufolge durch einen extrem günstigen sd-Wert-Gefälle von 50:1 heraus. Mit einem derart großen Dampfdiffusionsgefälle wird ein effektiver Feuchtigkeitsabtransport nach außen und ein schnelles Austrocknen der Fuge ermöglicht, entsprechend dem Prinzip "innen dichter als außen" des "Leitfaden zur Planung und Ausführung der Montage von Fenstern und Haustüren" der RAL Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e. V.

Neben der Passivhaus-Zertifizierung erhielt das Multifunktionsfugendichtband ISO-Bloco One schon viele weitere Auszeichnungen wie bspw. das RAL-Gütezeichen "Fugendichtungs-Komponenten und –Systeme". Das RAL-Gütezeichen bürgt für eine herausragende, langlebige Qualität und daraus resultierende Planungssicherheit. Denn Produkte, denen das RAL-Gütezeichen verliehen wurde, müssen in regelmäßig stattfindenden Fremd- und Eigenüberwachungen beweisen, dass sie über eine konstante Qualität verfügen, die weit über die Anforderungen der DIN Normen hinausreichen.

Darüber hinaus wurde ISO-Bloco One als "sehr emissionsarm" ausgezeichnet und trägt daher das GEV-Zeichen Emicode. Die Einstufung in die Premiumklasse der Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e. V. (GEV) bedeutet größtmögliche Sicherheit vor Raumluftbelastungen. Verarbeiter und Bauherren haben damit die Garantie, dass das Produkt keine gefährlichen Stoffe an die Raumluft abgibt und keine Gesundheitsrisiken verursacht.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=304++188&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel